Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gefährliche Reflektionen: Hausfassade lässt Londoner Autos schmelzen

Solange es bewölkt ist, droht keine Gefahr vom „Walkie-Talkie“. Wehe aber, die Sonne bahnt sich ihren Weg durch die Wolken.
Solange es bewölkt ist, droht keine Gefahr vom „Walkie-Talkie“. Wehe aber, die Sonne bahnt sich ihren Weg durch die Wolken.
Foto: imago stock&people
London –  

Steht Mordors dunkler Turm aus „Der Herr der Ringe“ jetzt in London? Ein noch unfertiges Bürogebäude sorgt im Finanz-Distrikt der englischen Hauptstadt für gefährliche Strahlung und lässt sogar Autos schmelzen.

Der Grund: die gebogene Glasfassade des sogenannten „Walkie-Talkies“ reflektiert die Sonnenstrahlen derart stark, es am Boden Kunststoff zum Schmelzen bringt. Es besteht sogar die Gefahr, dass kleine Feuer ausbrechen können.

„Das Phänomen wird vom derzeitigen Stand der Sonne im Himmel ausgelöst“, hieß es am Dienstag in einer Stellungnahme der zuständigen Baufirmen. „Im Moment hält es etwa zwei Stunden am Tag an, und erste Modellberechnungen deuten darauf hin, dass es noch etwa zwei bis drei Wochen auftreten wird.“

Durch die Spiegelung wurde diese Fußmatte angekokelt.
Durch die Spiegelung wurde diese Fußmatte angekokelt.
Foto: AP/dpa

In der Zeit gilt es also die Gegend zu meiden. Ein Autofahrer parkte seinen Jaguar in einem so ungünstigen Winkel zum Gebäude, dass Außenspiegelfassung und Teile der Karosserie innerhalb einer Stunde von den Sonnenstrahlen verformt wurden. Wegen der Vorfälle wurden drei Parkbuchten sicherheitshalber gesperrt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Die Wolkenkratzer sind im dichten Schneetreiben nicht zu erkennen. New York rüstet sich auf einen der schwersten Schneestürme seit Jahren ein.
Schneewalze
US-Ostküste bereitet sich auf Blizzard vor

Der Nationale Wetterdienst gab für Montag und Dienstag Blizzard- und Sturmwarnungen in mehreren Bundesstaaten heraus. Auch die diplomatischen Bemühungen mussten zum Teil auf Eis gelegt werden.

Ergebnis der Umfrage: Frauen streiten sich nicht nur länger, sondern auch öfter.
Neue Studie
Darum streiten sich Frauen doppelt so lange wie Männer

Eine Umfrage hat ergeben, dass sich Frauen pro Jahr mehr als 18 Stunden streiten - doppelt so lang wie Männer. Woran liegt´s?

Hier sind die Initialen M.C. zu erkennen. Diese könnten auf den Autor von „Don Quijote“ hinweisen. Wissenschaftler fanden den möglichen Hinweis in Madrid.
Suche nach Cervantes-Grabstätte
Wissenschaftler entdecken Sarg mit Initialen „M.C.“

Der Tod von Miguel de Cervantes liegt fast 400 Jahre zurück. Bis heute ist nicht bekannt, wo sich die Grabstätte des Autors des „Don Quijote“ befindet. Bis jetzt...

Panorama

Anzeige

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien