Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Fan stirbt bei Unfall: Drei Tage auf Twilight-Stars gewartet - tot

Dieses Foto mit Robert Pattinson hatte Gisela G. (53) bei Facebook hochgeladen.
Dieses Foto mit Robert Pattinson hatte Gisela G. (53) bei Facebook hochgeladen.
 Foto: Facebook
San Diego –  

Tragisch: Sie campiert tagelang, um die Twilight-Stars sehen zu können. Doch als Gisela G. (53) kurz die Warteschlange verlässt, wird sie überfahren.

Gisela G. harrte schon seit Sonntag aus, um bei der Comic Convention in San Diego ganz vorne mit dabei sein zu können. Sie wollte von den Twilight-Stars Autogramme ergattern.

Als sie am Dienstagmorgen nur kurz die Schlange verlässt und über die Straße geht, passiert das Unglück. Die Frau übersieht wohl eine rote Ampel. Als sie ein Auto heranfahren sieht, will sie zurücklaufen.

Doch sie stolpert und wird vom Auto erfasst, wie die Lokalzeitung "San Diego Union-Tribune" berichtet. Mit blutendem Kopf wird die Frau in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort erliegt sie den Verletzungen.

Stars geschockt von Todesnachricht

Twilight-Star Ashley Greene bekundete per Twitter ihr Beileid. "Es macht mich traurig eine solch schlimme Nachricht zu hören. Meine Gedanken und Gebete gelten der Familie und den Freunden Gisellas."

Und Kollegin Nikki Reed schrieb: «Das ist so furchtbar! So traurig. Ich bin sprachlos!»

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Miesepetriger Welpe
Tierisch schlecht drauf: Das ist Grumpy Dog

Nach Grumpy Cat kommt Grumpy Dog - und dessen schlecht gelaunte Mimik ist eindeutig eine dicke Konkurrenz für die muffelige Katze.

Polizisten bringen das gefundene Wrackteil in Sicherheit.
Flug MH370?
Bericht: Wrackteil gehört zu einer Boeing 777

Derzeit wird nur ein Flugzeug dieses Typs vermisst - eben jenes, das für den mysteriösen Flug MH370 eingesetzt wurde.

Ganz schön mutig: Tyler Armstrong - hier 2011 auf dem Mount Whitney
Tyler Armstrong
Elfjähriger will als Jüngster auf den Mount Everest

Der 11-Jährige Tyler Armstrong will als Jüngster aller Zeiten den Mount Everst besteigen. Mit acht bestieg er bereits den Kilimandscharo - und das alles macht er aus einem ganz bestimmten Grund...

Panorama

Anzeige

Wenn die Liga „ESL One“ in Köln gastiert, könnte das zweitägige Turnier das bisher weltweit größte seiner Art werden.

Das weltweit größte Counter-Strike-Turnier in der LANXESS arena.

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien
Zur mobilen Ansicht wechseln