Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Der hat doch 'n Rad ab!: Unglaublich: Schrott-Auflieger fuhr 400 Kilometer durch Deutschland

So fuhr ein polnischer LKW-Fahrer durch Deutschland! Zwei Achseln baumelten einfach in der Luft herum.
So fuhr ein polnischer LKW-Fahrer durch Deutschland! Zwei Achseln baumelten einfach in der Luft herum.
Foto: Polizei Chemnitz
Chemnitz –  

Der hat doch ein Rad ab! Die Polizei Chemnitz machte auf dem Parkplatz der Raststätte „Auerswalder Blick“ eine schier unglaubliche Entdeckung. Der Fahrer eines polnischen Sattelzugs war mit einer wahrlich tickenden Zeitbombe unterwegs. Der LKW-Fahrer wollte wohl am Reifenverschleiß sparen. Nur an einer der drei Achsen waren Räder befestigt. Die freien Aufhängungen baumelten einfach in der Luft herum.

Ungeheuerlich: Die einzige mit Reifen besetzte Achse wies ebenfalls Mängel auf - sie lief nicht in der Spur.

Das Fahrgerät glich einem Wrack. Der Unterboden und die Außenseite waren zudem völlig aufgerissen.

Unfassbar: Der Fahrer absolvierte mit dem "Fahrzeug" bereits 400 Kilometer. Nach seiner Abfahrt in Nordrhein-Westfalen wollte er in Sachsen nur einen kurzen Stopp machen, bevor es weiter nach Polen gehen sollte. Doch die Polizei beendet die Horror-Fahrt. Gegen den 32-jährigen Fahrer wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt und eine Sicherheitsleistung erhoben.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Schweden nimmt ein geschlechtsneutrales Wort ins Wörterbuch auf.
Neues Fürwort im Wörterbuch
Die Schweden werden jetzt geschlechtsneutral

Neue sexuelle Trends und Lebensumstände erfordern neue Maßnahmen - auch für Wörterbücher. Deshalb nehmen die Schweden jetzt ein geschlechtsneutrales persönliches Fürwort in ihr Wörterbuch auf.

Das aktuelle Radarbild zeigt die Tiefdruckrinne.
Regen-Chaos in NRW
Tiefdruckrinne – darum ist das Wetter so mies

Zum wiederholten Mal innerhalb weniger Wochen prasseln über weiten Teilen Deutschlands Wolkenbrüche mit enormen Regenmassen nieder. Daran ist ein Wetterphänomen schuld...

Über diese Toilette wollte der Jugendliche die zwei Millionen Liter Wasser abpumpen.
Weil sein Handy im Teich war!
16-Jähriger will ganzen See in Toilette abpumpen

Weil ihm sein heiß geliebtes Smartphone in einen Angelteich gefallen war, wollte ein Jugendlicher den gesamten See leerpumpen - mit fatalen Folgen.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien