Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Autobahn 52: Zwei Tote nach Crash mit Geisterfahrer

Am Sonntagnachmittag kam es auf der Autobahn A 52 zwischen Dorsten Ost und Gelsenkirchen Hassel zu einem schweren Unfall. Jetzt kommt heraus: Die Autobahnauffahrt war nicht korrekt beschildert..
Am Sonntagnachmittag kam es auf der Autobahn A 52 zwischen Dorsten Ost und Gelsenkirchen Hassel zu einem schweren Unfall. Jetzt kommt heraus: Die Autobahnauffahrt war nicht korrekt beschildert..
 Foto: dpa
Dorsten –  

Wieder ein schlimmer Unfall mit einem Falschfahrer...

Bei der Kollision mit einem Geisterfahrer sind auf der Autobahn 52 im nördlichen Ruhrgebiet zwei Menschen ums Leben gekommen.

Sie waren am späten Sonntagnachmittag in der Nähe von Dorsten in Richtung Ruhrgebiet unterwegs, als ihr Auto mit dem eines Falschfahrers zusammenstieß, wie ein Sprecher der Polizei in Münster mitteilte.

In ihrem Auto wurde ein dritter Mitfahrer schwer verletzt. Auch der Geisterfahrer selbst wurde schwer verletzt. Warum er in die verkehrte Richtung fuhr, stand zunächst nicht fest.

Sie waren am späten Nachmittag in der Nähe von Dorsten in Richtung Ruhrgebiet unterwegs, als ihr Auto mit dem des Geisterfahrers zusammenstieß. Der Geisterfahrer selbst wurde schwer verletzt.
Sie waren am späten Nachmittag in der Nähe von Dorsten in Richtung Ruhrgebiet unterwegs, als ihr Auto mit dem des Geisterfahrers zusammenstieß. Der Geisterfahrer selbst wurde schwer verletzt.
 Foto: dpa
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Wie hier in Hünxe mussten in ganz NRW etliche Bäume von die Straßen und Schienen entfernt werden.
Doppelsturm sorgt für Chaos
Mindestens drei Menschen kommen ums Leben

Mit Spitzengeschwindigkeiten von 150 km/h erreichte der Doppelsturm Orkanstärke, richtete bundesweit Verwüstungen an - und kostete mindesten drei Menschen das Leben.

Andreas L. ließ den Airbus abstürzen.
Nach Absturz der Germanwings-Maschine
Lufthansa: Flugschule war über Andreas L.' Depression informiert

Dass Andreas L. an schweren Depressionen gelitten hat, ist bekannt. Doch nun gibt es neue Informationen über seine Vergangenheit: Die Flugschule war über seine Depressionen informiert!

Das Elefanten-Baby aus Leipzig hatte direkt nach der Geburt eine schwere Zeit. Sie kam mit einem Beinbruch zur Welt und musste operiert werden. Nun wurde sie eingeschläfert.
Nach OP eingeschläfert
Elefanten-Baby aus Leipzig ist tot

Seit Mittwoch hat das Elefanten-Baby aus dem Leipziger Zoo Tierfreunde in Atem gehalten. Das kleine Elefanten-Mädchen hatte ein gebrochenes Bein - wurde operiert. Nun ist es tot.

Panorama

Anzeige

Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien