Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Aus dem zweiten Weltkrieg: Elfjährige bringt Handgranate mit zur Schule

Polizisten versuchen, den Fall vor der Schule in Newcastle zu klären.
Polizisten versuchen, den Fall vor der Schule in Newcastle zu klären.
 Foto: Screenshot
Newcastle –  

Ein kleines Mädchen hat einen riesigen Polizei-Einsatz ausgelöst: Um sie ihren Mitschülern zu präsentieren, brachte eine Elfjährige im australische Newcastle eine Handgranate mit in den Unterricht. Der Lehrer alarmierte sofort die Polizei.

Das Risiko sei dem Mädchen nicht bewusst gewesen. Sie dachte, es handele sich um eine Spardose in Granaten-Optik, hieß es.

Die ganze Geschichte im Video:

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Ein 19-Jähriger ist in Unna von einer S-Bahn überrollt worden. Er kam beinahe unverletzt davon.
Unglaublich
Mann von S-Bahn überrollt - nur Platzwunde

Ein 19-Jähriger ist in Unna von einer S-Bahn überrollt worden und hat nur eine Platzwunde am Kopf davon getragen.

Aquarust hat meist die Form von feinen weißen Kristallen. Es wird entweder geschnupft - sehr schmerzhaft - oder geschluckt.
Massenvergiftung in Niedersachsen
So gefährlich ist die Horror-Droge „Aquarust“

Verwirrt torkelten 29 Heilpraktiker durch das Tagungszentrum im niedersächsischen Handeloh. Sie hatten die Szene-Droge „Aquarust“ genommen. Wir erklären, wie gefährlich die verbotene Substanz ist.

270 Kilometer legten die Gangster zurück.
270-Kilometer-Jagd zum Nachverfolgen
Spur der Raser verloren - Niederländische Polizei fahndet weiter

Eine mutmaßliche Einbrecherbande hat sich in der Nacht zu Freitag eine rund 270 Kilometer lange Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Panorama

Anzeige

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien
Zur mobilen Ansicht wechseln