Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

19 Tote nahe Luxor: Behörden: Ballonführer trägt Schuld am Unglück

Der Ballonführer soll falsch reagiert haben, heißt es in einem Bericht der ägyptischen Luftfahrtbehörde.
Der Ballonführer soll falsch reagiert haben, heißt es in einem Bericht der ägyptischen Luftfahrtbehörde.
Foto: AP/dpa
Luxor –  

Das tragische Ballon-Unglück mit 19 Toten - es scheint aufgeklärt. Wie ein Sprecher der ägyptischen Luftfahrtbehörde in Luxor mitteilte, war menschliches Versagen die Ursache.

Die Schul trage der Ballonführer, heißt es. Er hätte, als gegen Ende der Fahrt ein Schlauch riss, aus dem dann Gas ausströmte, das Ventil für die Gaszufuhr schließen können. Doch er habe nicht richtig reagiert und auch nicht versucht, das Feuer zu löschen. Stattdessen sei er aus dem Korb des abstürzenden Ballons gesprungen. Der Ballon sei fahrtauglich gewesen. Er sei zuletzt im vergangenen Oktober überprüft worden.

Durch den Absturz kamen am Morgen 19 Menschen ums Leben: Eine ägyptische Reiseleiterin und 18 Touristen aus Europa und Asien. Der Ballonführer und ein britischer Urlauber wurden schwer verletzt. Sie werden laut ägyptischen Medienberichten inzwischen in Krankenhäusern in Kairo behandelt.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
In dem VW kamen Fahrer und Beifahrerin ums Leben.
A 38 bei Altstedt
Geisterfahrer unterwegs? Drei Menschen sterben bei Horror-Crash

In Sachsen-Anhalt sind am Sonntagmorgen drei Menschen bei einem schweren Unfall auf der A 38 ums Leben gekommen.

Der Fundort der Leiche: Für die Fallanalytiker so versteckt, dass sie gleich dachten, der Täter müsste Ortskenntnisse haben.
Die Super-Cops vom Rhein
Wie die LKA-Profiler Mircos Mörder fanden

An allen Ermittlungen in schwierigen und grausamen Mordfällen der vergangenen Jahre waren die Profiler des LKA beteiligt. Sie zählen zu den besten Kriminalisten der Polizei in NRW.

Wer in Belgien mit Karte zahlen wollte, hatte ein Problem.
Schon wieder!
Einkaufs-Chaos in Belgien: Kartenleser ausgefallen

Wie bereits im Vorjahr funktionierte am Samstagvormittag die Zahlung per Bankkarte in vielen Geschäften nicht, berichtete die Nachrichtenagentur Belga.

Panorama

Anzeige

Wie jedes Jahr bieten die Bläck Fööss ihrem Publikum auch zum Jahreswechsel 2014/15 eine Party der Spitzenklasse.

Die Kölsche Kultband lädt zur größten Silvesterparty der Stadt. Mit einer tollen Show und funkelndem Feuerwerk!

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien