l

Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

19 Tote nahe Luxor: Behörden: Ballonführer trägt Schuld am Unglück

Der Ballonführer soll falsch reagiert haben, heißt es in einem Bericht der ägyptischen Luftfahrtbehörde.
Der Ballonführer soll falsch reagiert haben, heißt es in einem Bericht der ägyptischen Luftfahrtbehörde.
Foto: AP/dpa
Luxor –  

Das tragische Ballon-Unglück mit 19 Toten - es scheint aufgeklärt. Wie ein Sprecher der ägyptischen Luftfahrtbehörde in Luxor mitteilte, war menschliches Versagen die Ursache.

Die Schul trage der Ballonführer, heißt es. Er hätte, als gegen Ende der Fahrt ein Schlauch riss, aus dem dann Gas ausströmte, das Ventil für die Gaszufuhr schließen können. Doch er habe nicht richtig reagiert und auch nicht versucht, das Feuer zu löschen. Stattdessen sei er aus dem Korb des abstürzenden Ballons gesprungen. Der Ballon sei fahrtauglich gewesen. Er sei zuletzt im vergangenen Oktober überprüft worden.

Durch den Absturz kamen am Morgen 19 Menschen ums Leben: Eine ägyptische Reiseleiterin und 18 Touristen aus Europa und Asien. Der Ballonführer und ein britischer Urlauber wurden schwer verletzt. Sie werden laut ägyptischen Medienberichten inzwischen in Krankenhäusern in Kairo behandelt.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Die Polizei in Estland stoppte die Zehnjährige und ihren betrunkenen Vater.
Kuriose Spritztour
Betrunkener Vater setzt zehnjährige Tochter ans Steuer

Weil er selbst zu betrunken war, um Auto zu fahren, hat sich ein Vater (43) in Estland kurzerhand von seiner zehnjährigen Tochter durch die Gegend kutschieren lassen.

Eine DNA-Analyse ordnete die Leichenteile Jenisa zu.
Traurige Gewissheit
Gefundene Leichenteile: Es ist die vermisste Jenisa

Vor zwei Wochen wurden Leichenteile in Hannover gefunden. Nach einer DNA-Analyse ist es nun traurige Gewissheit: Es sind die Überreste der seit 2007 vermissten Jenisa (8).

Ausweichmanöver
Autofahrer filmt Pärchen bei Quickie im Wald

Erst der Quickie in einer Berliner U-Bahnstation und nun der nächste Fall von Sex in der Öffentlichkeit.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien