Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Weil der Whopper gefloppt ist“: Witzbolde hacken Twitter-Konto von Burger King

So sah die Burger-King-Seite kurz nach dem Hacker-Angriff aus.
So sah die Burger-King-Seite kurz nach dem Hacker-Angriff aus.
 Foto: Twitter
New York –  

Das US-amerikanische Twitter-Konto von Burger King ist am Montag von unbekannten Witzbolden gekapert worden.

Sie verkündeten bei dem Online-Kurznachrichtendienst als erstes den Verkauf an den Fast-Food-Rivalen McDonald's - „weil der Whopper gefloppt ist“.

Danach folgten geschmacklose Scherze über den angeblichen Drogenkonsum von Mitarbeitern.

Erst nach gut einer Stunde wurde der Account von Twitter gesperrt - er gewann in dieser Zeit laut US-Medienberichten rund 30 000 neue Abonnenten. Wer auf welche Weise in das Twitter-Profil eingebrochen ist, blieb zunächst unklar.

Burger King entschuldigte sich am Montag bei den Abonnenten seiner Twitter-Nachrichten und bemühte sich, wieder die Kontrolle über das Profil zurückzubekommen.

Die Hacker behaupteten laut Medienberichten, sie gehörten zur Spaß-Guerilla „LulzSec“, die seit 2011 ab und an ihr Unwesen im Netz treibt.

Allerdings war die Gruppe aus dem Umfeld der Anonymous-Bewegung schon immer so lose organisiert, dass sich jeder zum Mitglied erklären konnte.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
In Loch Ness soll das Seeungeheuer Nessie leben.
Suche nach Nessie
Google-Kameras erkunden Loch Ness

Seit Dienstag können Internet-Nutzer über den Dienst Street View Loch Ness erkunden und sogar abtauchen.

Neue Froschart
Forscher entdecken Kermit-Doppelgänger

Kermit, bist du es? In Costa Rica wurde nun eine neue Froschart entdeckt, die dem Star aus der „Muppet Show“ verblüffend ähnlich sieht.

Diese Flüchtlinge wurden vor der Küste Italiens gerettet. Auch sie riskierten ihr Leben, weil sie auf eine bessere Zukunft im wohlhabenden Norden Europas hofften.
„Luxus-Leben“ in Europa
Internet-Träume locken Tausende Flüchtlinge in die Todesfalle

Die Bilder der Bootsflüchtlinge im Mittelmeer erschüttern Europa. Das blaue Meer, ein Lieblings-Urlaubsziel der Deutschen, ist für viele Afrikaner zum Massengrab geworden.

Panorama

Anzeige

Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien