Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Ficken“, „poppen“: Evangelischer Pfarrer hält erotischen Gottesdienst

Pfarrer Ralf Schmidt wird am Sonntag in Wiesbaden einen „erotischen Gottesdienst“ feiern.
Pfarrer Ralf Schmidt wird am Sonntag in Wiesbaden einen „erotischen Gottesdienst“ feiern.
Foto: dpa
Wiesbaden –  

Darf man in der Kirche „poppen“ und „ficken“ sagen? Ja, findet Pfarrer Ralf Schmidt. Er wird am kommenden Sonntag in Wiesbaden einen „erotischen Gottesdienst“ feiern.

„Die Kirche ist nicht sexualfeindlich, nicht leibfeindlich“, sagte Ralf Schmidt, evangelischer Pfarrer der Erlösergemeinde Mainz-Kastel. Auch in der Sexualität sei Gott gegenwärtig. Doch die Kirche habe in der Vergangenheit die Themen Sex und Erotik vernachlässigt.

Der Gottesdienst soll mit Musik, Tänzen und Düften alle Sinne ansprechen. Außerdem sollen rote Rosenblätter von der Empore regnen und ein erotisches Bild an die Wand projiziert werden, kündigt der Pfarrer an. Eintritt ist erst ab 16 Jahren.

Abfällige, vulgäre Reden über Sexualität will er nicht aussparen: „Alle Welt, auch meine Schüler, redet von „Poppen“ und „Ficken“, und diese Worte kommen auch in der Predigt vor." Er wolle diesen Begriffen aber „gute Worte, um Sexualität zu beschreiben“ entgegensetzen.

Innerhalb der Kirche sorgt die Ankündigung von Schmidt für Neugierde. Ein Sprecher der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sagte: „Wir sind gespannt auf den Gottesdienst. Grundsätzlich betrifft das Evangelium aber alle Lebensbereiche, auch Sexualität und Erotik.“

Bereits 2007 hatte ein Pfarrer auf dem Evangelischen Kirchentag in Köln einen „erotischen Gottesdienst“ mit Musik und Tänzen abgehalten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Drama in Kalifornien
Helden-Video: Mann rettet Fremden aus Flammen-Inferno

Ein Mann fackelte offenbar nicht lange, als er mitbekam, dass sich ein alter völliger Fremder in einem brennenden Haus befand. Der Passant eilte er ihm sofort zur Hilfe und stürmte in die Feuer-Hölle.

Drama in Niedersachsen
Ehestreit eskaliert: Polizist erschießt 77-Jährigen

Bei einem Polizeieinsatz wegen eines Ehestreits hat ein Beamter am Montag einen 77-Jährigen in Stadland in Niedersachsen erschossen. Der Tathergang ist noch unklar. Das Vorgehen des Beamten wird überprüft.

Spektakuläres Video aufgetaucht
25-Jährige überlebt diesen Horror-Unfall

Eine Holländerin rast beim Überholen frontal in einen LKW. Dass sie überlebt hat, grenzt an ein Wunder.

Panorama
Anzeigen



Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Machen Sie mit bei der großen romantischen Hochzeits-Aktion im EXPRESS.

Machen Sie mit: EXPRESS erzählt tolle Liebesgeschichten aus dem Rheinland.

Aktuelle News-Fotogalerien