Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Panorama: Erfahren Sie Neues aus Deutschland und der Welt auf express.de

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Drive in“ verfehlt: Betrunkener kracht mit Auto in „McDonald's“

Die kaputte Tür nach dem Unfall: Ein Betrunkener hat den „Drive In“ fehlt.
Die kaputte Tür nach dem Unfall: Ein Betrunkener hat den „Drive In“ fehlt.
 Foto: Polizei
Hamm –  

So war die Sache mit dem „Drive in“ nicht gemeint: Ein 38-Jähriger wollte zu McDonald's – und krachte mit seinem Wagen in die Tür des Fastfood-Restaurants.

Das Unglück geschah am Sonntag, früh um 4.55 Uhr: Der betrunkene Mann aus Hamm war mit seinem Citroen unterwegs, als ihn offenbar der Hunger auf Burger überkam. Doch er konnte sein Auto nicht mehr in den „Drive In“-Schalter lenken, krachte stattdessen in die Tür des Schnell-Restaurants. Die Folge: ein „McCrash“.

Statt Burger und Pommes gab's einen Polizeieinsatz: Nach einem positiven Alco-Test ordneten Beamte eine Blutprobe an. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 2400 Euro geschätzt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Panorama
Zwei Teilnehmerinnen bei der „Arschbomben“-WM in Berlin im Jahr 2013.
„Arschbomben“-WM
Bei wem spritzt es am meisten?

Große Wasserfontänen erwünscht: Die „Arschbomben“-Weltmeisterschaft hat bei idealem Freibad-Wetter mit strahlendem Sonnenschein und knapp 30 Grad in Sindelfingen (Baden-Württemberg) begonnen.

Da lacht das Zwillingsherz: George und Lucjan trafen sich in Warschau.
Zwillinge nach dem Krieg getrennt
Erstes Wiedersehen nach 68 Jahren

Sie wurden als Kinder einer ehemaligen polnischen Zwangsarbeiterin 1946 in Deutschland geboren. Doch schon ein Jahr danach erkrankte ihre Mutter schwer und die Zwillinge wurden nach Polen zurückgebracht, kamen in ein Kinderheim.

#KauftStifte
Rührende Twitter-Aktion für syrischen Vater

Ein alleinerziehender syrischer Vater ist mit seiner Tochter von Syrien in den Libanon geflohen. Dort versucht er mit dem Verkauf von Stiften Geld für etwas Essen zu sammeln. Mit einer tollen Twitter-Aktion wollen ihm jetzt Millionen von Menschen helfen.

Panorama

Anzeige

Aktuelle Videos

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien
Zur mobilen Ansicht wechseln