Olympia 2012
Alles zu den Olympischen Spielen 2012 in London. Alle Medaillen, Rekorde, Sieger und Verlierer.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Taekwondo-Kämpfer: Neuseeländer hatte ein Bordell

Logan Campbell machte ein Bordell auf.
Logan Campbell machte ein Bordell auf.
Foto: Getty Images
London –  

Logan Campbell wusste nicht mehr weiter. Seine Lage schien aussichtslos, als er vor drei Jahren einen ungewöhnlichen Entschluss fasste: Sex hieß seine Lösung.

Um sich die kostspielige Vorbereitung auf die Spiele leisten zu können, eröffnete der neuseeländische Taekwondo-Kämpfer ein Bordell.

„Gentlemen’s Club“ nannte er den Laden in Auckland, in dem Liebesdamen in 14 Räumen ihre Dienste verrichteten. „Die Mädchen tun es nicht, weil sie arm sind, denn wir haben ein wirklich gutes Sozialsystem. Es war eher ein hochklassiges Etablissement“, sagte Campbell.

Doch dem nationalen Olympischen Komitee Neuseelands gefiel das gar nicht. Um seine Nominierung nicht zu gefährden, verscherbelte er 2011 sein Freudenhaus.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Olympia 2012
Paralympics enden
Furiose Abschieds-Party mit Rihanna

Mit einem feurigen Spektakel ist am Sonntagabend 44 Tage nach der Eröffnung der Olympischen Spiele der britische Sportsommer zu Ende gegangen.

Über 400 Meter war er der schnellste: Oscar Pistorius überquert die Ziellinie.
Majestätisch!
Pistorius krönt sich zum Paralympics-König

Unter Blitzlichtgewitter und donnerndem Applaus rannte der Stelzenläufer am Samstag wie entfesselt doch noch zu einem heiß ersehnten Einzelgold bei den Paralympics in London.

Die Deutsche Annika Zeyen und die Australierin Bridie Kean kämpfen um den Ball.
Paralympics
Unsere Basketballerinnen holen GOLD

Medaillen-Hammer: Deutschlands Rollstuhl-Basketballerinnen haben in London ihr erstes Paralympics-Gold seit 1984 gewonnen.

Sporttabellen
Aktuelle Olympia-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook