News
Themen, Hintergründe und immer die neusten Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wegen Schweinegrippe: Werden die Schulferien verlängert?

Längere Ferien in NRW? Das wird derzeit vom NRW-Gesundheitsministerium nicht mehr ausgeschlossen.
Längere Ferien in NRW? Das wird derzeit vom NRW-Gesundheitsministerium nicht mehr ausgeschlossen.
 Foto: dpa

Düsseldorf - Die Pänz werden jubeln, die Lehrer freuen sich heimlicher, die Eltern haben die lieben Kleinen ein paar Tage länger zu Hause.

Grund: Bei der Landesregierung herrscht in Sachen Schweinegrippe Alarmstufe rot. Und so wollte Staatssekretär Dr. Walter Döllinger Freitag nicht ausschließen, dass die Sommerferien einfach verlängert werden.

Im WDR erklärte er, man könne durchaus später mit dem Schuljahr beginnen. Hintergrund: Bei einem Sondertreffen des Gesundheitsministeriums mit den Gesundheitsämtern und der Schweinegrippe-Expertenkommission wurde klar, dass konkrete Schutzmaßnahmen getroffen werden müssen. Dazu gehören Beratungen, Verhaltensregeln und Hygienehinweise.

Gerade nach der Urlaubszeit erwartet man einen weiteren Anstieg der Erkrankungen. Döllinger: „Man kann vielleicht den Berg der Ansteckung etwas verzögern, wenn man später beginnt.“

Wie viel später das Schuljahr beginnen könnte, darauf mochte sich der Gesundheits-Staatsekretär nicht festlegen. „Die Entscheidung wird man jetzt noch nicht treffen können und wollen. Wir werden die nächsten vierzehn Tage abwarten.“

Am 17. August sollten die Ferien eigentlich enden.Durch den intensiven Reiseverkehr nimmt die Ausbreitung des Virus deutlich zu. Derzeit bestehe noch kein Grund Massenveranstaltungen wie etwa die Spiele der Fußball-Bundesliga abzusagen.

Die Menschen sollten sich aber weit mehr als bisher an Hygieneregeln halten und zu enge Kontakte möglichst meiden, hieß es in einer Mitteilung der Landesregierung.

Hier auch lesen:
Was Sie unbedingt wissen müssen ›

Weitere Meldungen aus dem Bereich News
IS-Kämpfer ziehen durch die nordsyrische Stadt Rakka
Behörden alarmiert
Terrormiliz IS erbeutet 3800 Blanko-Reisepässe

Unmittelbare Gefahr, dass Terroristen damit nach Deutschlands einreisen könnten, bestehe wegen der Visumspflicht nicht, sagte eine Sprecherin des Bundeskriminalamts.

Pippa Middleton hat ein unmoralisches Angebot vorliegen.
Unmoralisches Angebot
Porno-Mogul Larry Flynt bietet Pippa 135.000 Euro für einen Strip!

Porno-Mogul Larry Flynt (72) hat Pippa Middleton (33) 135.000 Euro geboten, wenn sie als Stripperin in seinem Londoner „Hustler“-Stripclub auftritt.

Auf Facebook gerieten die Mädchen offenbar zuerst aneinander.
Drama in den USA
Schüsse nach Streit auf Facebook – 14-Jährige tot!

Ein auf Facebook entflammter Streit zwischen Mädchen hat im US-Staat Alabama nach Medienberichten zu einer Tragödie mit einer Toten und zwei Verletzten geführt.

Aktuelle Videos
Ein paar unbeschwerte Osterfeiertage verbringen, das geht zwischen den Höhenzügen des Sauerlands und der Münsterländer Parklandschaft, im Kurort Bad Sassendorf, besonders gut.

Unbeschwerte Ostern in Bad Sassendorf genießen.

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien