Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Express.de | Umstehende halfen nicht: Killer-Karpfen zieht Rentner in Teich – tot
15. May 2013
http://www.express.de/4238294
©

Umstehende halfen nicht: Killer-Karpfen zieht Rentner in Teich – tot

Mit diesem Elektro-Rollstuhl kippte der Rentner in den Teich.

Mit diesem Elektro-Rollstuhl kippte der Rentner in den Teich.

Foto:

Jungmann

Roermond -

Was für ein grausamer Tod. Und so unnötig...

Ein 58-jähriger Rollstuhlfahrer aus Roermond nutzte das lange Wochenende zu einem Angelausflug in der Umgebung.

Er fuhr mit seinem Elektro-Rollstuhl zu einem Teich, schwang die Angel ins Wasser und wartete. Plötzlich ein Ruck. Der Mann versuchte aufgeregt, die Leine einzuholen. Doch dem Killerkarpfen war der Invalide nicht gewachsen. Sein Rollstuhl rutsche langsam die Böschung hinunter, kippte in den Teich. Hilflos ruderte der Mann mit den Armen im Wasser und schaffte es nicht, an Land zu kommen.

Unglaublich: Umstehende sahen zu, ohne direkte Hilfe zu leisten. Sie riefen zwar den Notdienst, doch als die Feuerwehr endlich zur Stelle war, den Mann aus dem Wasser geborgen und ins Krankenhaus gebracht hatte, war es schon zu spät. Am Mittwoch starb der Früh-Rentner an den Folgen des Unglücks.

Jetzt versucht die Kripo, die Schaulustigen zu finden und wegen unterlassener Hilfeleistung zu belangen. Einer von ihnen soll sogar den toten Karpfen, den die Feuerwehr aus dem Wasser geholt und vom Haken befreit hatte, als Trophäe mit nach Hause genommen haben.