Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Trotz Blutbad in Colorado Medien: Neuer „Batman“ spielt Mega-Ergebnis ein

Christian Bale als Batman in „The Dark Knight Rises“.

Christian Bale als Batman in „The Dark Knight Rises“.

Foto:

dapd Lizenz

Los Angeles -

Trotz des Blutbads während einer Vorführung in Colorado hat der neue Batman-Film „The Dark Knight Rises“ an seinem ersten Wochenende laut Medienberichten 160 Millionen Dollar eingespielt.

„The Hollywood Reporter“, „Los Angeles Times“, „New York Times“ und andere berichteten am Sonntag unter Berufung auf mit den Einspielergebnissen vertraute Personen von Einnahmen zwischen 160 und 162 Millionen Dollar.

Es wäre das dritthöchste Einspielergebnis an einem Premierenwochenende nach dem 3-D-Actionfilm „The Avengers“ mit 207,4 Millionen Dollar und dem letztjährigen „Harry Potter“-Film mit 169,2 Millionen Dollar.

Bei einem Amoklauf in der Stadt Aurora hatte ein junger Mann am Freitag zwölf Menschen während der Mitternachtsvorstellung des neuen Batman-Films getötet und 58 weitere verletzt.