Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Straßenfußball-Wettkampf X-Scouts zocken mit „Querbeat“

Alle auf den EXPRESS-Ball: Der Straßenfußball-Wettkampf zwischen Querbeat und den Scouts war hart umkämpft.

Alle auf den EXPRESS-Ball: Der Straßenfußball-Wettkampf zwischen Querbeat und den Scouts war hart umkämpft.

Foto:

Udo Gottschalk Lizenz

Sind wir nicht alle ein bisschen Jogi? Auch die X-Scouts sind im EM-Fieber! Wir treten passend zum deutschen Halbfinale im ultimativen Straßenfußball-Wettkampf gegen Sänger Rufus Kern und die angesagte Bonner Partyband „Querbeat“ an. Und beantworten die wichtige Frage: Wer kann am längsten (den Ball hoch halten)? Straßenfußball – genau mein Ding! Mit meinem Trikot mache ich mich auf dem Weg zu den sympathischen Jungs von „Querbeat“.

Mich erwartet eine bunte Truppe! „Europameister werden wir – Pokal Nummer vier!“, singt Sänger Rufus Kern mich direkt an – ihr cooler EM-Song ist natürlich genau der richtige Soundtrack zu unnserem Contest. Er sammelt dabei Freunde zum gemeinsam Kicken und Grillen ein.

Klar, dass ich die Fähigkeiten der Jungs auf dem Hof hinter ihrem Plattenstudio testen will. Wir wärmen uns kurz auf, dann geht es los. Im Tor steht E-Gitarrist Johannes Berger. Meine Bälle hält er -so ein Mist! Sänger Rufus Kern hat mehr Glück, gibt sein bestes und trifft – Tor!

Alle jubeln, ich auch. Hammer Stimmung. Ich versuch es nochmal und treffe auch – endlich!

Dann halten wir gegeneinander Bälle hoch. Bei uns fällt er etwas schneller herunter... Verdienter Sieger: Querbeat! In der „dritten Halbzeit“ klären wir die wichtigste Frage. Und die Jungs sind sich einig: „Deutschland wird Europameister. Das Team besteht aus individuellen Superstars und einem Weltklasse-Trainer“, sagt Rufus.

Wir sind eben alle ein bisschen Jogi!