Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Staatsanwalt ermittelt Spanner filmt Kolleginnen heimlich auf der Toilette

Ein Beamter hatte mehrere Kolleginnen heimlich auf der Toilette gefilmt.

Ein Beamter hatte mehrere Kolleginnen heimlich auf der Toilette gefilmt.

Foto:

Johannes Galert (Symbolbild) Lizenz

Koblenz -

Perverse Spanner-Attacke auf der Damentoilette! Mit einer versteckten Kamera hat ein Angestellter der Stadt Bendorf (Rheinland Pfalz) in den letzten Monaten mehrere Kolleginnen heimlich gefilmt.

Zehnmal soll der Mann eine kleine Videokamera im Sanitärbereich des Verwaltungsgebäudes installiert haben. Wie viele Frauen in die Spannerfalle tappten ist unklar. Laut Staatsanwaltschaft seine vier Opfer bereits identifiziert und von den Ermittlern informiert worden: "Die Betroffenen prüfen zur Zeit noch, ob sie einen Strafantrag stellen wollen."

Gegen den Mann soll Anklage erhoben werden. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Eingriffen in den "höchstpersönlichen Lebensbereich" ein.