News
Themen, Hintergründe und immer die neusten Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

SoKo EXPRESS: Wir helfen Ihnen!

Köln/Bonn - Der EXPRESS und seine Leser: Immer schon eine große Familie. Und da wird bei Schwierigkeiten und Problemen eben geholfen. Vor zehn Jahren wurde die Aktion SoKo EXPRESS ins Leben gerufen. Aufgabe: Hilfe in allen Lebenslagen.

An die „Sonderkommission“ haben sich in den Jahren viele Tausend Leser gewandt. Ärger mit Ämtern, Stress mit dem Telefon, Schwierigkeiten mit der Stromrechnung, Probleme beim Umtausch - alltägliche Fälle, die meist leicht gelöst werden können.

Doch uns erreichen auch immer wieder Hilferufe, hinter denen echte Schicksale stecken. Mit fünf „Fällen“, die uns besonders bewegt haben, sind wir noch einmal in Kontakt getreten. Alle sagen: Ohne die SoKo hätte es nicht geklappt.

Haben Sie auch ein Problem, bei dem Sie alleine nicht weiterkommen? So erreichen Sie die SoKo: Telefon 0221 - 777 002 3089, von Montag bis Freitag in der Zeit von 11 bis 14 Uhr. Oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: soko@express.de

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich News
Daniel Küblböck zeigt sich mit neuem Look bei Facebook.
Krasses Make-over
Sie erraten nie, wer DAS hier ist!

Als schräger Paradiesvogel rockte er 2003 die Showbühne - heute hat er sich zu einem stylischen jungen Mann entwickelt.

Das Trio lernte sich anonym über das Internet kennen - Für Brooke Slocum und Charlie Oppenneer endete das Treffen tödlich.
Täter (31) erschoss sich
Nach Internet-Sex-Date: Schwangere (18) und ihr Freund (25) brutal hingerichtet

Die 18-jährige Brooke Slocum und ihr Freund Charlie Oppenneer verabredeten sich mit einem Unbekannten im Internet zu Sex-Spielen. Der Mann brachte das junge Paar anschließend auf brutale Weise um.

Das vermisste Flugzeug stürzte über Mali ab. Hier zu sehen ist eine Boeing 737 der Air Algérie.
Wrackteile entdeckt
Flugzeug-Absturz über Mali: Vier Deutsche an Bord

Eine Maschine von Air Algérie ist nach Informationen eines UN-Vertreters über Mali abgestürzt. An Bord befanden sich 116 Menschen. Auch Deutsche Fluggäste standen auf der Passagierliste.

Aktuelle Videos

Alle Informationen rund um die KVB. Neue Busse, mehr Mobilität und gute Ausbildungs- möglichkeiten.

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien