Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

News
Themen, Hintergründe und immer die neusten Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Sie wollten ihn retten: Opa (85) erschießt Feuerwehrmann - aus Versehen

Ein französischer Polizist wurde von einem Senioren (85) versehentlich erschossen.
Ein französischer Polizist wurde von einem Senioren (85) versehentlich erschossen.
 Foto: AP (Symbolfoto)

Paris - Schlimme Verwechslung in Frankreich: Weil er einen Feuerwehrmann für einen Einbrecher hielt, griff ein 85-Jähriger zur Waffe. Der Opa erschoss sein Gegenüber.

Die Nachbarn hatten in Belley bei Lyon die Feuerwehr gerufen, weil sie sich um den Gesundheitszustand des Senioren Sorgen machten. Als der schwerhörige Mann nicht auf Rufe reagierte, traten die Rettungskräfte die Tür ein - was wie ein Überfall auf den 85-Jährigen wirkte. Schüsse fielen.

Als er sein tödliches Missgeschick bemerkte, brach der alte Mann zusammen. Er kam in U-Haft.

Der 32 Jahre alte Feuerwehrmann, der bei der Aktion getötet wurde, hinterlässt eine schwangere Frau. "Es ist ein Drama", sagte eine Sprecherin der Präfektur. Auch Innenministerin Michèle Alliot-Marie sprach den Angehörigen ihrBeileid aus.

Weitere Meldungen aus dem Bereich News
Eine Biographie hat Boris Becker bereits - jetzt soll noch ein Film folgen. Produziert werden soll er von Matthias Schweighöfer.
30 Jahre nach Wimbledon-Sieg
Matthias Schweighöfer will das Leben von Boris Becker verfilmen

Als Boris Becker vor genau 30 Jahren Wimbledon-Sieger wurde, war das ein sportliches Märchen. Ein Stoff wie gemacht für die Leinwand? Ja, meint Matthias Schweighöfer.

Unglaublicher Behördenirrtum: Laut Unterlagen war der Mann tot – das wurde ihm selbst mitgeteilt.
Zehn Jahre lang!
Für tot erklärt: Türke musste Behörden überzeugen, dass er noch lebt

Dieser Fall aus der Türkei lässt einen gewaltig stutzen...Dort listeten Behörden einen 46-Jährigen fälschlicherweise als verstorben auf. Zehn Jahre lang versuchte der Mann, die Ämter davon zu überzeugen, dass er noch lebt.

Pietro und Sarah füttern die Tauben am Markusplatz in Venedig.
Doku-Soap mit ihrem Pietro
Sarah Lombardi: Vor der Geburt irrte sie verzweifelt durch Venedig

In ihrer Doku-Soap „Sarah und Pietro bekommen ein Baby“ wollen sich die beiden vor der Geburt ihres ersten Kindes noch einmal entspannen. Doch der Trip nach Venedig endet in Tränen.

Aktuelle Videos
Auf eine persönliche und individuelle Betreuung wird hier besonders viel Wert gelegt.

Für ein eigenständiges Leben auch im Alter sorgen in Köln die Seniorenhäuser der Cellitinnen zur hl. Maria.

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien
Spezialthemen