Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

RTL-„Bachelor“ „Heute die eine, morgen die andere? Das war nicht einfach!“

RTl-„Bachelor“ Jan Kralitschka suchte im TV nach der großen Liebe.

RTl-„Bachelor“ Jan Kralitschka suchte im TV nach der großen Liebe.

Foto:

dpa Lizenz

Köln -

Der RTL-Bachelor“ und die Frauen: Sieben Wochen buhlten 20 Kandidatinnen in der Kuppelshow um die Gunst von Model Jan Kralitschka (36). Dabei kam der TV-Junggeselle seinen Ladies auf Traum-Dates ganz nah: Da wurde heftig geknutscht und gekuschelt- und das mit fast allen Schönheiten. Heißt im Klartext: gestern Porno-Melanie, morgen Rivalin Alissa.

Paradiesisch oder irre anstrengend? Das verriet der „Bachelor“ jetzt der Nachrichtenagentur dpa.

Kralitschka: „Es war definitiv eine Herausforderung. Ich habe ja oft schon Probleme, mit einer Frau zurecht zu kommen und dann gleich 20! Die Sendung ist aber nun mal darauf angelegt, dass man parallel fährt. Aber ich habe mich oft gefragt: Ist denn das richtig, dass du heute die eine und morgen die andere datest? Das war nicht immer einfach für mich. Auch moralisch gesehen.“

An diesem Mittwoch (21.15 Uhr) zeigt RTL das „Bachelor“-Finale. Da muss sich Jan zwischen den letzten beiden verbliebenen Kandidatinnen Mona und Alissa entscheiden. Wer das Rennen macht? Wir sind gespannt.