Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Rettungsaktion in Südtirol: Katze bleibt in Container-Wand stecken

Katze in misslicher Lage: Auf einem Karton sitzend wartete die Katze auf ihre Befreiung.

Katze in misslicher Lage: Auf einem Karton sitzend wartete die Katze auf ihre Befreiung.

Foto:

Feuerwehr Bozen

Bozen -

Katzenjammer in Südtirol: Eine Mannschaft der Berufsfeuerwehr Bozen musste eine Katze aus einem Container schneiden.

Durch eine kleine Öffnung wollte das wendige Tier aus dem Container ins Freie - und bleib stecken. Sie schlüpfte mit dem Kopf durch das Loch und kam dann weder vor noch zurück. Verzweifelt versuchte der Vierbeiner, sich zu befreien, stemmte sich mit den Pfoten gegen das Loch. Doch nichts ging mehr. Als die Rettungskräfte zur Hilfe eilten, war die Katze bereits sehr geschwächt.

Die Feuerwehr vergrößerte das Loch behutsam mit einer Blechschere und befreite das verunglückte Pelztier.

Das Unglück passierte bereits in der vergangenen Woche. Der Katze geht es inzwischen wieder gut.