Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Hit Me Baby One More Time!: Wie Britney: Busen-Kate macht uns das sexy Schulmädchen

Wenn selbst das zeigefreudige US-Model Chrissy Teigen mit offenem Mund dasteht, dann muss schon etwas besonderes passiert sein.

Modelkollegin Kate Upton war in ihrer Show „Lip Sync Battle“ zu Gast, um den legendären 90er-Song „Hit Me Baby One More Time“ von Britney Spears zu performen.

Beliebtes Format in den USA

„Lip Sync Battle“ erfreut sich in den USA großer Beliebtheit. Stars aus allen Bereichen versuchen, sich im Playback-Duell Eins gegen Eins zu übertrumpfen – ähnlich wie bei einer Mini Playback Show für Erwachsene.

Auch sonst geht es da schon hoch her. Doch Upton legte mit ihrem Auftritt noch eine Schippe drauf.

Da blieb der Kollegin die Spucke weg

Wie im spears´schen Original räkelte sich das dralle Model mit äußerst knappem Schulmädchen-Outfit über den Boden und ließ keinen Zweifel daran, dass sie ihren Körper gerne zur Schau stellt.

Da merkten die Anwesenden um Moderatorin Teigen, Co-Moderator LL Cool J und Lip-Sync-Konkurrent Ricky Martin (der zur Feier der Performance gleich ohne Hose auf der Bühne stand) gar nicht, dass das Playback nicht immer ganz synchron war.

Aber warum auch, wenn man sich gerade auf ganz andere Sachen konzentrieren muss…

(mah)