Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Express.de | Sportlärm: Kicker dürfen länger draußen spielen
23. February 2016
http://www.express.de/23616660
©

Sportlärm: Kicker dürfen länger draußen spielen

149074002E4B374E (1)

Trainingszeiten, die in den Abendstunden oder am Wochenende liegen, sorgen bei Anwohnern oft für Ärger.

Foto:

dpa

Berlin -

Schluss mit dem Krach um Sportlärm! Klagen, Auflagen, Schallschutz – überall und immer wieder gibt es Zoff zwischen Anwohnern in der Nähe von Fußball- oder Tennisplätzen.

Jetzt erleichtert die Bundesregierung den Kick auch zu Ruhezeiten am Abend und am Wochenende.

Seit Jahren drängen vor allem Deutscher Fußball-Bund (DFB) und Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) auf eine Änderung der sogenannten „Sportanlagenlärmschutzverordnung“.

Problem: Weil Wohnraum immer knapper wird, rücken Bebauungen näher an Sportplätze heran – und die Klagen der Anwohner wachsen. Die zulässigen Lärmgrenzen liegen bisher zwischen 45 db (a) in reinen Wohngebieten bis 65 db (a) in Gewerbegebieten.

Nun liegt uns der Entwurf zur Änderung der Verordnung vor. Demnach gelten künftig erhöhte Grenzwerte auch für die bisher ausgenommen Ruhezeiten: die für Trainingseinheiten wichtigen Werktagabende (20 bis 22 Uhr) und der für den Spielbetrieb bedeutenden Sonntag (13 bis 15 Uhr).

Karsten Möring (66), Lärmexperte der CDU im Bundestag: „Mit dieser wichtigen Änderung tragen wir der großen Bedeutung des Sports für die Gesellschaft Rechnung. Für die Anwohner bleibt die Regelung angesichts dessen zumutbar.“