Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Kampf gegen Radikale: NRW-Innenminister Ralf Jäger will Jugendliche vor Salafisten schützen

NRW-Innenminister Ralf Jäger will Jugendlichen Alternativen bieten.

NRW-Innenminister Ralf Jäger will Jugendlichen Alternativen bieten.

Foto:

dpa

Düsseldorf -

NRW-Innenminister Ralf Jäger (54; SPD) will Jugendliche besser vor Salafisten schützen. Er betonte gegenüber dem EXPRESS: „Im Kampf gegen gewaltbereite Salafisten setzt Nordrhein-Westfalen konsequent auf Gefahrenabwehr und Strafverfolgung.“

Aber vor allem auch mit stärkerer Aufklärung will der Minister die Bürger vor salafistischen Menschenfängern schützen. „Die Salafisten bieten scheinbar einfache Antworten auf komplizierte Fragen“, sagte Jäger dem EXPRESS. „Hier müssen wir ansetzen. Wir müssen die Jugendlichen immun machen gegen die aggressive salafistische Propaganda.“

Ein Schritt dorthin ist das 2014 gestartete Netzwerk „Wegweiser“ mit mehreren Beratungsstellen, unter anderem in Düsseldorf, Bonn und Bochum.