Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Hyper, Hyper, Dieter Bohlen!: Scooter-Star H.P. Baxxter soll „Deutschland sucht den Superstar“ aufmischen

RTL soll angeblich mit Scooter-Frontmann H.P. Baxxter verhandeln.

RTL soll angeblich mit Scooter-Frontmann H.P. Baxxter verhandeln.

Foto:

dpa

Hyper, Hyper, Dieter! Wie wir exklusiv erfahren haben, soll TV-Sender RTL angeblich mit Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (51) verhandeln, um ihm eine Teilnahme bei Deutschlands erfolgreichster Musik-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ schmackhaft zu machen.

Offiziell ist noch nicht bekannt, ob jemand von den drei Juroren der letzten, zwölften Staffel (DJ Antoine, 40, Heino, 76, und Mandy Capristo, 25) erneut auf einem Jurystuhl neben Dieter Bohlen (61) Platz nehmen wird. So sagte Heino am Donnerstag zu uns: „Ich weiß noch nicht, ob ich bei der nächsten Staffel wieder dabei sein werde.“

Zumindest hätte H.P. Baxxter bereits Castingshow-Erfahrung: 2012 saß er in der dritten (und zugleich letzten) Staffel von „X Factor“ (VOX). Er weiß also, wie man eine Sendung wie DSDS ordentlich aufmischen könnte.

Am Donnerstag war er leider nicht erreichbar, weil er sich zuvor beim Sport verletzt hatte und sogar seinen Auftritt am Freitag absagen musste. Von offizieller Seite bei RTL heißt es nur: „Die neue Jury von DSDS werden wir im Herbst bekanntgeben“ so RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer zu uns.