Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Horror-Crash in Polen: 800-PS-Rennwagen rast in Zuschauer – 19 Verletzte

Posen -

Horror-Crash in Polen: Ein Supersportwagen ist auf einer Autoshow in Posen kurz nach dem Start in die Zuschauermenge gerast. 19 Menschen wurden Medienberichten zufolge verletzt, vier davon schwer.

Der Fahrer hatte seinen 800 PS starken schwedischen Boliden offenbar nicht unter Kontrolle. Kurz nach dem Start – das Auto brauch nur knapp über drei Sekunden um von 0 auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen – geriet der „Koenigsegg CCR“ ins Schlingern und durchbrach die Absperrungen. Etliche Zuschauer wurden mitgerissen und durch die Luft gewirbelt.

Berichten zufolge hatte der Fahrer sogar vorher die elektronische Traktionskontrolle des Fahrzeugs deaktiviert. Amateurvideos des schrecklichen Unfalls zeigen, dass der Fahrer schon Schwierigkeiten hatte, den Wagen zur Ziellinie zu befördern. In einer Kurve brach ihm bei niedriger Geschwindigkeit das Heck aus und es kam zum Dreher.

Dennoch gab er kurze Zeit später Vollgas. Wenige Sekunden später war das Unglück geschehen.