Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Fragen extra langsam vorgelesen Blinder Kandidat hofft bei Jauch auf die Million

Jauchs blinder Kandidat Jeffrey Norris darf auf die Million hoffen.

Jauchs blinder Kandidat Jeffrey Norris darf auf die Million hoffen.

Foto:

RTL Lizenz

Hat es das jemals gegeben bei „Wer wird Millionär“? Montag hat es Kandidat Jeffrey Norris (53) aus Nürnberg auf den Stuhl geschafft.

Das Besondere: Norris ist blind. Deshalb hatte Günther Jauch (56) die Qualifikationsfragen für den Stuhl in der Mitte extra langsam vorgelesen. Dabei hatte der Kandidat die Buchstaben „km/h“ in der richtigen Reihe getippt.

Beim Telefonjoker las Jauch dann für Norris die Frage vor. In der Sendung am 8. April geht es weiter für den blinden Kandidaten. Er steht bei 4000 Euro und hat noch zwei Publikumsjoker.