Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Chris Kelly (†34) „Kris Kross“: Jetzt ist klar, woran der Rapper starb

Chris Kelly bei einem Auftritt im Februar 2013. Der Rapper starb im Alter von 34 Jahren.

Chris Kelly bei einem Auftritt im Februar 2013. Der Rapper starb im Alter von 34 Jahren.

Foto:

AP/dpa Lizenz

Atlanta -

Der US-Rapper Chris Kelly, der in den 90er Jahren mit dem Duo Kris Kross bekannt wurde, ist an einer Überdosis Drogen gestorben.

Das berichteten US-Medien wie „TMZ.com“ unter Berufung auf den offiziellen Bericht der Gerichtsmediziner.

Welche Drogen er vor seinem Tod genommen hatte, konnte der Untersuchungsbericht nicht ermitteln, schrieb das Promiportal „E!Online“.

Der Musiker wurde Anfang Mai regungslos in seinem Haus in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) gefunden und starb später im Krankenhaus. Er wurde 34 Jahre alt.

Kelly und sein Band-Kollege Chris Smith waren als 13-Jährige entdeckt worden. Ihr Hit „Jump“ war 1992 wochenlang in den Charts. Als Markenzeichen trugen sie bei ihren Auftritten ihre Kleidung verkehrt herum.