News
Themen, Hintergründe und immer die neusten Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bizarrer Inzest-Fall: Mutter (35) hatte Sex mit eigenem Sohn

Aimee Louise S. (35) wurde angeklagt, weil sie mit ihrem eigenen Sohn Sex hatte.
Aimee Louise S. (35) wurde angeklagt, weil sie mit ihrem eigenen Sohn Sex hatte.
Foto: Polizei

Wateford - Bizarrer Inzest-Fall im US-Bundesstaat Michigan. Aimee Louise S. (35) wurde jetzt angeklagt, weil sie Sex mit ihrem eigenen, minderjährigen Sohn hatte.

Der Hintergrund: Die Angeklagte hatte ihren Sohn vor zehn Jahren zur Adoption freigegeben und in dieser Zeit keinen Kontakt zu ihm. Über das Internet fanden die beiden schließlich wieder zueinander und begannen eine Sex-Affäre.

Bislang ist unklar, ob der Junge wusste, dass er mit seiner eigenen Mutter Sex hatte. Auch über sein Alter war zunächst nichts bekannt.

S. hatte sich vor einiger Zeit der Polizei von Waterford gestellt, ist nach einer Kautionszahlung wieder auf freiem Fuß.

Weitere Meldungen aus dem Bereich News
Zwei Jahre spielte er den Kranken
Der perfide Koma-Betrug von Alan Knight (47) – und wie alles aufflog

Nachdem er seinen Nachbarn um mehr als 50.000 Euro betrogen hatte, sollte er eigentlich von einem Gericht wegen Betrugs verknackt werden. Doch Alan Knight dachte sich eine perfide Lüge aus.

Derzeit flattern hunderte gefälschte Youporn-Abmahnungen in deutsche Briefkästen.
Ärger mit Sexfilm-Portal
Achtung! Gefälschte Youporn-Abmahnungen im Umlauf

Derzeit sind hunderte Briefe unterwegs, in denen von vermeintlichen Youporn-Nutzern 280 Euro Schadensersatz gefordert wird. Doch diese Schreiben sind aufwendige Fälschungen!

„Bulls on Parade“
Video: Diese Blaskapelle geht richtig ab

Die Marching Band der George Mason University in Fairfax County hat den Song „Bulls on Parade“ der Rap-Metal-Combo Rage Against the Machine gecovert. Und das geht ab!

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle News-Fotogalerien