Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Beim Einkaufsbummel: Python als Einbrecher entlarvt

Sydney -

Ungebetener Besuch in einem Warenhaus in der australischen Kleinstadt Ingham (Bundesstaat Victoria). Doch der mutmaßliche Einbrecher entpuppte sich als 5,7 Meter langer Python.

Wie die Polizei mitteilte, waren Beamte zu dem Laden gerufen worden, weil sich dort offenkundig ein Unbekannter rumtrieb. Angeblich habe jemand versucht, von oben durch die Decke einzudringen, so die Polizei am Mittwoch.

Im Laden angekommen fanden die Polizisten allerdings keine Einbrecher, sondern eine Riesenschlange beim Einkaufsbummel. Mit Hilfe einer Expertin wurde der Python gefangen und in einem nahen Feuchtgebiet ausgesetzt.

Das Tier sei friedlich gewesen, sagte Fachfrau Virginia McGrath der Zeitung „Carins Post“. Der Ladenbesitzer dürfte das anders sehen: Überall lag zertrümmertes Geschirr.