Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

„Miss EM 2012“ Russin Natalia ist Europas schönster Fan

Rust -

Der erste Titel der Europameisterschaft ist bereits vergeben: 16 junge Frauen kämpften um das Krönchen der „Miss EM 2012“ - eine blonde Russin holte den Titel. Deutschland schied schon in der Vorrunde aus.

Natalia Prokopenko ist 24 Jahre alt, Innenarchitektin und Kosmetikern. In der Nacht zu Samstag wurde sie außerdem zum schönsten Gesicht der Europameisterschaft gekürt. Sie gewann den Titel für Russland, lebt aber seit siebeneinhalb Jahren in Deutschland. Die hübsche Blondine wohnt im hessischen Marburg, von dort aus wird sie ihr Amt die nächsten vier Jahre lang ausführen.

Die Wahl zur Schönheitskönigin der EM fand im Europapark Rust statt. Der Unterschied zu sonstigen Miss-Wahlen: Die Kandidatinnen zwischen 18 und 25 Jahren präsentierten sich auch in Shirts der Fußball-Nationalmannschaft ihres Landes. Natürlich liefen sie aber auch in Abendkleidung und – das Highlight der Show – in Bikinis über die Bühne.

Die deutsche Kandidatin Rashmi Sharma, eine Studentin aus Mainz, scheiterte bereits in der Vorrunde. Ob das ein schlechtes Omen für die EM ist, die in zwei Wochen beginnt? Hoffen wir's nicht.

Als Siegerin wird Natalia Prokopenko bei verschiedenen Anlässen während der EM als Schönheitskönigin auftreten. Sie bekam außerdem 2000 Euro sowie ein Fahrrad. Und die schöne Miss wird bei Spielen der deutschen Mannschaft VIP-Gast im Europapark sein, wo ihr das Krönchen aufgesetzt wurde. Auf dem zweiten Platz landete die Tschechin Lucie Klukavá, dahinter platzierte sich Mareen Wehner aus Dänemark.

Die Bilder der hübschen Missen und ihrer strahlenden Siegerin gibt es oben in der Galerie.