Empfehlen | Drucken | Kontakt

Marlene hat 'nen neuen: Wir sind Seelenverwandte, aber ich leide, weil er eine Art Freundin hat

Wir sind Seelenverwandte, aber ich leide, weil er eine Art Freundin hat
Wir sind Seelenverwandte, aber ich leide, weil er eine Art Freundin hat
Foto: by-sassi | pixelio.de, pixelio.de

Hallo Beatrice,

ich habe vor 9 Monaten einen neuen Kollegen bekommen. Wir haben uns vom ersten Augenblick an gemocht, es hat aber einigen Wochen gebraucht, bis wir uns richtig miteinander unterhalten konnten. Er ist ein sehr zurückhaltender, sehr intelligenter und sanftmütiger Mann, der nach einiger Aussage sehr lange braucht, um sich zu öffnen. Mit der Zeit verstanden wir uns immer besser und die Nähe zwischen uns wuchs, wenn auch langsam, da wir beide eher introvertiert sind. Wir haben vieles gemeinsam: unsere Träume, Ansichten, Vorstellungen, und wir lieben dieselbe Sportart. Aber wir unterscheiden uns auch: er ist ein leidenschaftlicher Musikliebhaber (dazu habe ich keinen Draht); ich bin nebenberuflich Künstlerin (dazu hat er keinen Draht). Wir können lange über unsere Gefühle und unsere Leidenschaften sprechen... so sind wir Freunde und Seelenverwandte geworden.

Vor drei Monaten habe ich ihn gefragt, ob uns womöglich mehr als nur Freundschaft verbindet, denn ich war etwas verwirrt über sein Verhalten zu mir und ich spürte, dass er in mir mehr als nur eine normale Freundin sieht. Er sagte mir, dass er auch etwas vewirrt sei und nicht recht wüsste, was los ist. Er sagte mir aber auch, dass er eine Frau seit einigen Monaten trifft, von der er mir nichts gesagt hatte, mit der er wohl seine Musikleidenschaft teilt. Er meinte, er würde mit ihr sprechen und die Sache klar stellen. Ich habe dieses so hingenommen und gewartet. Während dieser Zeit wurde mir klar, dass ich ihn verliebt war. Ich habe ihm das irgendwann, nach einen Monat oder so, gesagt und er hat sich gefreut, sagte mir aber auch, dass er diese Frau immer noch trifft und sie sehr mag. Wir entschieden unsere Freundschaft beizubehalten.

Seitdem ist sie noch mehr gewachsen und die Nähe zwischen uns auch. Er ist sehr aufmerksam zu mir, wir gehen aus, reden, schreiben uns, manchmal schreiben wir uns E-mails oder SMSen, die über Stunden/ Tage gehen... Er ist wesentlicher zurückhaltener und stiller als ich, das heißt, ich initialisiere unsere Gespräche in der Regel, weil ich die Kommunikativere bin. Ich habe ihm gesagt, dass ich von seiner Freundin träume, worauf er lange brauchte, um zu reagieren, und das Thema auf unseren Sport wechselte. Er gibt mir auch lange Blicke, wenn ich von anderen Männern erzähle, und ich spüre seine Blicke auf meinen Körper.

Dies alles klingt sehr pragmatisch, aber es waren tränen- und emotionsgeladene Wochen, während denen ich mehrere Kilos verloren habe und meine Arbeit vernachlässigt habe. Er ist für mich eine Quelle der Inspiration, ich liebe ihn mehr und mehr aus tiefsten Herzen. Dies habe ich ihm nicht gesagt, weil ich Angst habe, dass er sich zurückzieht. Ich will unsere Freundschaft nicht aufs Spiel setzten. Mein Problem ist aber, dass ich sehr emotional bin (auch wenn dies nicht in diesem Brief zum Ausdruck kommt) und mir die ganze Situation sehr weh tut. Ich spüre, dass da mehr ist, ich spüre seine Gefühle und sie verletzen mich. Ich habe Angst, dass ich aus Impulsivität unsere Freundschaft gedankenlos beende und ihm und mir selber dabei sehr weh tun würde. Ich weiss nicht, was ich machen soll.... was ich denken soll. Meine Freunde haben alle unterschiedliche Meinungen, aber keiner weiss, wie wehe mir alles tut und wie sehr ich ihn brauche. Soll ich warten, geduldig und liebevoll sein? Bitte...

Mit lieben Grüßen,

Marlene (32)

................................................ 

Liebe Marlene,

meines Erachtens gilt es für dich, vor allem zwei Bereiche anzupacken:

1) Emotionalität an sich ist ja nichts Schlechtes, aber bei dir ist sie gepaart mit innerer und emotioneller Instabilität und einem nicht allzu guten Selbstwertgefühl. Ansonsten könnte dich eine Verliebtheit in einen Mann, mit dem du noch nicht mal eine lockere Liebschaft hast, nicht so aus der Bahn werfen. Du steigerst dich da in einen Liebestraum von jemand hinein, von dem du nicht weißt, wie er in einer richtigen Beziehung ist, und leidest jetzt schon.

Man kann gefühlvoll und zugleich innerlich stabil sein, und daran solltest du arbeiten, denn ansonsten wirst du damit in der Liebe immer Probleme haben, auch in einer festen Beziehung. Dafür bräuchtest du aber die Hilfe einer Fachfrau, z.B. einer Therapeutin - oder mit mir.

Außerdem wäre mehr Stabilität auch sehr wichtig für meinen zweiten Vorschlag:

2) Männer wie er müssen erobert werden - da muss eine Frau einfach zupacken. Sprich, anfangen mit Berührungen, ihn küssen, ihn verführen, ihm immer wieder zeigen, dass du ihn liebst, mit ihm zusammen sein willst. Denn für mich klingt es, als ob diese Geschichte mit der anderen Frau nur halbherzig ist - als ob er da nur reingerutscht wäre (z.B. weil sie ihn sich einfach gegriffen hat).

Mach ein richtiges Date mit ihm, sorge dafür, dass der Alkohol fließt, und dann...

Du fürchtest um die Freundschaft, aber du willst ja eigentlich Liebe. Eine Freundschaft kannst du auch nach einem erfolglosen Verführungsversuch noch haben. Bei Männern wie ihm geht das. Und bei dir ginge es auch - innere Stabilität vorausgesetzt.

Liebe Grüße

Beatrice Poschenrieder

Weitere Meldungen aus dem Bereich Neue Liebe

Die neue Liebe im Zwiespalt, bleibt die Liebe bei einer Fernbeziehung zwangsläufig auf der Strecke, der beste Sex, aber keine Beziehung? In der Rubrik „Neue Liebe“ dreht sich alles um die großen Gefühle neuer Beziehungen und Lieben. Haben sich zwei Menschen gefunden, Habe ich mich richtig entschieden? Soll ich nicht doch besser noch einmal ganz von vorne anfangen? Ich liebe sie, aber sie will keine Beziehung mit mir. Wenn mir ein Mann zu schnell "Ich liebe dich" sagt, ist es für mich schon vorbei.

Kennst du schon meinen Single-Blog auf www.tippsfuersingles.de? Vielleicht findest du auch den einen oder anderen Hinweis auf www.tippsfuersingles.de. Schau doch mal auf meine Single-Serviceseite www.tippsfuersingles.de.

Er liebt mich, doch von ihm kommt sexuell und emotional keinerlei Engagement
Mehr Engagement für Kathi
Er liebt mich, doch von ihm kommt sexuell keinerlei Engagement

Ich bin langsam echt verzweifelt  und weiß nicht mehr, was ich tun soll. Ich habe seit einigen Monaten einen neuen Freund, den ich über alles liebe. (Kathi, 25)

Liebesberatung
Ihre Mail an Beatrice
Liebes- und Sexualberatung
Bücher zum Thema Liebe & Lust
Top 5 Sexualberatung
Lieferservice für Köln