Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zum Nachbacken: Apfelkuchen à la President

Apfelkuchen schmecken Groß und Klein. Jetzt ausprobieren!
Apfelkuchen schmecken Groß und Klein. Jetzt ausprobieren!
Foto: dpa

Der Kölner Koch Horst Klein darf US-Präsident Barack Obama das Vereidigungs-Menü im Kapitol servieren. Nach Hummer und Bison gibt es zum Nachtisch „Hudson Valley Apfelkuchen mit Schmandeis und Ahornsirup“.

Wer einmal im Stile des mächtigsten Mannes der Welt speisen will - hier das Rezept des präsidialen Apfelkuchens:

Für den Teig werden 170 Gramm Butter mit gut 40 Gramm Zucker zu einer Creme verrührt, ein rohes Ei wird hinzugegeben. Dazu kommen rund 230 Gramm Mehl und eine Prise Salz, bevor die Mixtur dann mit zwei Teelöffel Wasser zu einer Teigmasse vermischt wird. Anschließend sollte der Teig fest in eine Plastikfolie eingewickelt und für mindestens eine Stunde ins Gefrierfach gelegt werden. Der kalte Teig wird abschließend ausgerollt, in vier dünne Scheiben geteilt und in passende runde Metallformen gelegt.

Ganz wichtig bei Kleins Rezept: Die Zimtstreusel. Dazu werden rund 130 Gramm Mehl, 70 Gramm Zucker, zwei Esslöffel brauner Zucker, ein halber Teelöffel Zimt und eine Prise Salz in einem Mixer vermischt. Schließlich werden drei Esslöffel Butter in kleinen Würfeln in die Mixtur verrührt, bis die Masse nassem Sand ähnelt.

Erst jetzt kommt die Frucht ins Spiel. Ein Pfund geschälte und entkernte Äpfel werden zunächst dünn geschnitten. Die Apfelspalten kommen zusammen mit 80 Gramm Zucker, einem halben Teelöffel Zimt, eineinhalb Esslöffeln Speisestärke und dem Inneren einer Vanilleschote in eine Schüssel. Das Apfelmus wird anschließend in die Teigformen gegeben. Abschließend wird jeder Apple-Pie mit Zimt-Streuseln gekrönt und 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad gebacken. Fertig ist das Präsidenten-Dessert.

Läuft Ihnen auch das Wasser im Munde zusammen? Finden Sie auf nah.de alles aus dem Bäckereibedarf.

Weitere Meldungen aus dem Bereich nah.de
Sommerzeit ist Grillzeit. Damit es auf der Grillparty allen schmeckt, gibt es beim Einkauf und der Zubereitung ein paar Dinge zu beachten.
Richtig zubereiten
Sieben Tipps für das Grillvergnügen

Schon beim Gedanken an saftige Steaks und Rippchen, knackige Gemüsespieße und Tofuburger läuft das Wasser im Munde zusammen. Sommerzeit ist Grillzeit. Hier sind sieben Tipps für die Zubereitung.

Im Mai kann es bereits die ersten wirklich heißen Tage gebe. Dann müssen Hobbygärtner gut gießen.
Garten-Tipps
So gärtnern Sie im Mai erfolgreich

Der Wonnemonat Mai bringt dem Hobbygärtner richtig viel Arbeit: Er muss die ersten Schädlinge bekämpfen, viel gießen und sich bereits um die ersten sterbenden Pflanzen kümmern. Für die Frühblüher ist die Saison schon wieder gelaufen.

Individuelle Eheringe liegen dieses Jahr im Trend.
Individuell ist in
Die Trends bei Eheringen

Im besten Fall heiratet man nur einmal. Ein Ehering ist daher eines der wichtigsten Schmuckstücke im Leben. Und doch sind sie meist so dezent und unscheinbar, dass sie kaum auffallen. Das ändert sich aber: Eheringe bekommen neue Formen, Farben und Materialien.

nah.de
Finde uns auf Facebook
Weitere Themen im Überblick
Wer weiß es?

Was beinhaltet das Gold-Paket bei nah.de?

Tarife
Weitere Links für nah.de-Nutzer
Impressum

Sonderveröffentlichungen der Zeitungsgruppe Köln

Verantwortlich
Redaktion Marco Morinello
Anzeigen Karsten Hundhausen

Verlag
M. DuMont Schauberg
Expedition der Kölnischen Zeitung GmbH & Co. KG
Neven DuMont Haus
Amsterdamer Straße 192
50735 Köln