Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wir stellen sie vor: Die fünf Neuen in der Formel 1

Von
Timo Glock sagte der Formel 1 Tschüss – hier sitzt er in einer Isetta, bald fährt er für BMW in der DTM.
Timo Glock sagte der Formel 1 Tschüss – hier sitzt er in einer Isetta, bald fährt er für BMW in der DTM.
Foto: dpa
London –  

Der Kampfdackel wurde vom Hof gejagt, der Kamikaze-Japaner aussortiert und der Gurken-Inder entsorgt: Statt bewährten Piloten wie Timo Glock (30), Kamui Kobayashi (26) und Narain Karthikeyan (36) geben zum Saisonauftakt in Melbourne (Sonntag, 7 Uhr) Greenhorns Gas.

Und die haben millionenschwere Väter oder Mäzene hinter sich, denn immer mehr Teams sind auf Bezahlfahrer angewiesen. Talent allein reicht nicht mehr.

Glock musste aus finanziellen Gründen seinen Vertrag auflösen und fährt demnächst in der DTM. In der Formel 1 drehen nun andere ihre Runden.

Wir stellt die fünf Neuen vor.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Formel 1
Sebastian Vettel im Gespräch mit einem zukünftigen Ferrari-Kollegen.
Boxen-Stop
Sebastian Vettel schaut schon mal bei Ferrari vorbei

Kaum ist die Saison vorbei, ist es endgültig aus zwischen Sebastian Vettel und Red Bull. Die Erlaubnis für Vettel, schon jetzt für Ferrari zu testen, zogen die Bullen zurück. Dennoch blieb Vettel in Abu Dhabi, um sein neues Team bei den Testfahrten zu beobachten.

Hier jubeln die Mercedes-Weltmeister: Ingenieur Andrew Shovlin (1), Teammanager Ron Meadows (2), Nicolas Hamilton (3), Daimler-Vorstand Dr. Thomas Weber (4), Anthony Hamilton (5), Hamilton-Ingenieur Jock Clear (6), Lewis Hamilton (7), Technikchef Paddy Lowe (8), Teamchef Toto Wolff (9), Nicole Scherzinger (10), Nico Rosberg (11), Hamilton-Ingenieur Peter Bonnington (12), Daimler-Vorstand Dr. Dieter Zetsche (13), Aufsichtsrat Niki Lauda (14) .
Feier-Weltmeister
Nico Rosberg rockt Lewis Hamiltons Party

Das Rennen verlor Nico Rosberg - die Party gewann er. Denn der Weltmeister ging mit seiner Pussycat Nicole früh Schmusen.

Lewis Hamilton ist  King Lewis.
Hamiltons Fixsterne
Diese Menschen machten ihn zum King Lewis

Lewis Hamilton ist King Lewis. Aber nicht nur dank seinem Speed, auch dank der Menschen, die den Briten auch in Zeiten des Zweifels wieder aufbauten. Wir zeigen das Hamilton-Gefolge.

Motorsport
Formel 1
Aktuelle Videos
Autokredit-Rechner
Einfach Tarife vergleichen und sparen!
Kreditsumme
Laufzeit Berechnen
Motorsport-Galerien
Quiz