Empfehlen | Drucken | Kontakt

Deutscher Doppelsieg!: Rosberg gewinnt vor Vettel im Kult-Rennen von Monaco

Monte Carlo –  

Selbst drei Safety-Car-Phasen konnten Teufelskerl Nico Rosberg bei seiner beeindruckenden Triumphfahrt nicht stoppen: Der Mercedes-Pilot ist der neue Renn-König von Monaco. 30 Jahre nach dem Sieg seines Vaters Keke gewann Nico Rosberg den spektakulären Glamour-Grand-Prix im Fürstentum an der Côte d'Azur. „Großartig“, brüllte Rosberg per Boxenfunk.

Vettel wird Zweiter

Der dreifache Weltmeister Sebastian Vettel machte als Zweiter beim prestigeträchtigsten Formel-1-Rennen am Sonntag den ersten deutschen Doppelerfolg in Monte Carlo perfekt und war der zweite große Gewinner in Monte Carlo. Zugleich baute der Red-Bull-Pilot seinen Vorsprung in der WM-Wertung etwas aus.

Selbst eine längere Unterbrechung nach einem schweren Unfall und die insgesamt drei Neustarts konnten den wie entfesselt fahrenden Rosberg in seiner Wahlheimat bei der Hatz durch die Häuserschluchten nicht stoppen. Für ihn war es wie für Mercedes seit dem Comeback 2010 erst der zweite Sieg nach seinem Erfolg beim Großen Preis von China im April 2012. Adrian Sutil als Fünfter und Nico Hülkenberg auf Rang zehn vervollständigten das deutsche Traumergebnis.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Formel 1
Max Verstappen darf am Freitag zum ersten Mal ins Formel-1-Cockpit steigen.
Debüt mit nur 17 Jahren
Formel-1-Bubi Max Verstappen darf in Suzuka ran

Während andere in seinem Alter noch für die Theorie-Prüfung büffeln, rast er mit dreihundert Sachen über die Rennstrecke. Am Freitag wird Max Verstappen (17) der jüngste Formel-1-Fahrer der Geschichte sein.

Nico Rosberg musste das Rennende frustriert als Zuschauer erleben.
Keine Verschwörung
Mercedes findet Ursache für Rosberg-Aus

Nach dem Rosberg-Aus hat Mercedes die Ursache ermittelt: Es ist keine Verschwörung, sondern ein Kurzschluss gewesen.

Nico Rosberg musste das Rennende frustriert als Zuschauer erleben.
Verschwörung gegen Rosberg?
Mercedes-Boss schließt Pfusch aus

Nicht nur Rosberg beschlich ein merkwürdiges Gefühl, dass sich nach seinem Reifenschlitzer in Spa alles gegen ihn verschworen zu haben scheint. Erst der Doppel-Verbremser in Monza, nun dieser mysteriöse Defekt einer schnöden Verkabelung.

Motorsport
Formel 1
Aktuelle Videos
Autokredit-Rechner
Einfach Tarife vergleichen und sparen!
Kreditsumme
Laufzeit Berechnen
Motorsport-Galerien
Quiz