Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Formel 1

Ex-Formel-1-Pilot Justin Wilson starb nach einem schrecklichen Rennunfall.
Unfall-Tod bei IndyCar-Rennen
So trauert die Motorsport-Welt um Ex-Formel-1-Pilot Justin Wilson

Der schreckliche Unfall von Justin Wilson schockiert die Motorsport-Welt. In den sozialen Medien fand sein Tod viel Anteilnahme bei Kollegen und alten Weggefährten.

Italo-Gummi in Fetzen:  Sebastian Vettel eiert im Ferrari-Dreirad in die Box und macht Pirelli schwere Vorwürfe.
Streit um Reifenplatzer
Sebastian Vettel: „Bald knallt einer in die Wand“

Wie lange muss ein Gummi halten? Die Frage hört sich schlüpfrig an, ist aber in der Formel 1 lebenswichtig! Auch am Tag nach Sebastian Vettels (28) Reifenplatzer bei Tempo 270 in Spa streiten Ferrari und Hersteller Pirelli.

Der britische Rennfahrer Justin Wilson stirbt an den Folgen eines Unfalls bei einem US-Rennen in Pennsylvania. Er war schuldlos an dem Zwischenfall in der IndyCar-Serie. Wilson hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter.
Von Trümmerteil am Kopf getroffen
Ehemaliger Formel 1-Pilot Justin Wilson nach Unfall gestorben

Der britische Rennfahrer Justin Wilson stirbt an den Folgen eines Unfalls bei einem US-Rennen in Pennsylvania. Er wurde von einem Trümmerteil am Kopf getroffen. Er hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter.

Ferrari-Dreirad in Spa, die Zweite: Sebastian Vettel eiert nach dem Reifenplatzer bei Tempo 270 zurück in die Box.
Formel-1-Fahrer sauer!
Nach Reifenplatzer von Sebastian Vettel: Pirelli weist Schuld von sich

Der Reifenhersteller wirft Ferrari vor, mit den Pneus falsch umgegangen zu sein und verweist auf die anderen Teams, die wesentlich weniger Runden auf einem Reifensatz gedreht haben.

Ferrari-Dreirad in Spa, die Zweite: Sebastian Vettel eiert nach dem Reifenplatzer bei Tempo 270 zurück in die Box.
Ferrari-Dreirrad in Spa
Reifen geplatzt! Vettel dreht durch vor Wut

Die Scuderia setzte nach verpatzter Quali alles auf eine riskante Ein-Stopp-Strategie, um Vettel auf Rang drei zu halten – und erntete einen bösen Reifenplatzer bei Tempo 270!

Reifenplatzer! Pech für Sebastian Vettel
GP von Belgien
Kurz vor Ende – Reifen-Drama bei Sebastian Vettel

Großes Pech! Ferrari-Star Sebastian Vettel (Heppenheim) fiel kurz vor Schluss auf Rang drei liegend mit einem Reifenschaden aus. Weltmeister Lewis Hamilton siegte.

Mercedes dominiert. Lewis Hamilton auf der Pole, dahinter Nico Rosberg.
Großer Preis von Belgien
Sebastian Vettel fährt im Qualifying nur auf Platz 9 - wieder Pole für Hamilton

Enttäuschung bei Sebastian Vettel. Beim Qualifying erreichte er nur Rang 9. Lewis Hamilton holte dagegen zum 10. Mal die Pole. Den Vogel schoss das Team von McLaren-Honda ab.

Der fliegende Holländer: Max Verstappen hat auch im Seifenkisten-Rennen in Valkenburg seinen Spaß.
Ferrari will Verstappen (17)
Wird dieser Bubi neuer Vettel-Kollege?

Vor dem Belgien-GP bahnt sich eine Sensation an! Im Zuge der Vertragsverlängerung für Oldie Kimi Räikkönen bei Ferrari sickert durch: Der nächste Teamkollege von Sebastian Vettel wird nicht Valtteri Bottas, sondern ein Greenhorn: Max Verstappen.

Nico Rosberg kam bei seinem Reifenplatzer zum Glück mit dem Schrecken davon.
Formel 1-Training
Schrecksekunde für Nico Rosberg: Reifenplatzer mit 306 km/h!

Der Vize-Weltmeister verlor die Kontrolle über seinen Wagen, konnte den Boliden nicht mehr kontrollieren.

Kimi Räikkönen überlegt in Spa, wie er sich bei Sebastian Vettel bedanken soll.
Ziemlich beste Freunde
Kimi Räikkönen: Ich mache Sebastian Vettel zum Weltmeister

Sebastian Vettel sicherte Kumpel Kimi Räikkönen mit seinem Einfluss bei Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene ein weiteres Jahr in der Scuderia. Der Krisen-Finne bedankt sich vor seinem Lieblingsrennen in Spa.

Vettel sorgt im Ferrari 458 Italia für reichlich Gummi-Spuren auf Parkplatz P5 am Kölner Flughafen.
Ferrari-Star macht sich heiß
Vettels irre Drift-Show am Kölner Flughafen

Im Formel-1-Klassiker in Spa will Vettel Hamilton erneut schlagen. Richtig heiß für die Hatz über die Ardennen-Achterbahn machte sich der Ferrari-Star in Köln. Vorhang auf zu Vettels irrer Drift-Show.

Nico Rosberg hat vorgesorgt für den Fall, dass das Baby kommt.
Frau hochschwanger
Bei Baby-Alarm: Für Nico Rosberg steht ein Privatjet bereit

Die hochschwangere Ehefrau des Formel-1-Vizeweltmeisters erwartet in Monaco das gemeinsame erste Kind, Rosberg ist für alles vorbereitet.

Fährt weiter in Ferrari-Rot: Kimi Räikkönen.
„Mein Traum lebt“
Kimi Räikkönen verlängert bei Ferrari

Iceman Kimi Räikkönen bleibt der Partner von Sebastian Vettel. Der Ex-Weltmeister (35) hat am Mittwoch seinen Vertrag bei Ferrari verlängert.

Vivian Rosberg küsst ihren Nico für den Barcelona-Sieg. Sie erwartet minütlich die Geburt ihrer ersten Tochter.
PS-Doppelpack in Spa und Trier
Nico Rosberg: Baby-Power für die WM-Wende

Am Wochenende gibt’s die volle Dröhnung! Sebastian Vettel (28) und Co. geben nach vierwöchiger Pause ab Freitag (10 Uhr, Sport1) in Belgien wieder Gas. Wir sagen, warum sich ein Besuch lohnt.

Bei der Siegerehrung bespritzt Sebastian Vettel Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat mit Champagner.
Nach fantastischem Husarenritt
Macht Vettel jetzt weiter alle nass?

Doch Vettels grandioser Sieg in Ungarn hat auch Ecclestone mächtig beeindruckt. „Es gibt nicht viele Fahrer, die nicht in Panik verfallen, wenn die Rivalen immer näher kommen. Vettel gehört dazu.“

Sebastian Vettel gewinnt den Großen Preis von Ungarn!
Chaos-Rennen von Ungarn
Sebastian Vettels emotionaler Gruß: „Danke Jules, dieser Sieg ist für dich!“

Der Ferrari-Pilot überstand den Chaos-Grand-Prix in Ungarns Hauptstadt Budapest unbeschadet. Zweiter wurde der Russe Daniil Kwjat im Red Bull.

Lewis Hamilton startet am Sonntag von der ersten Startreihe aus.
Formel 1 in Budapest
Lewis Hamilton gewinnt das Qualifying mit Bianchi-Helm

Lewis Hamilton hat die Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn gewonnen. Ihm hängen mit Nico Rosberg und Sebastian Vettel gleich zwei Deutsche im Nacken.

Streckenposten sorgen für den Abtransport des Boliden.
Formel-1-Training
Schreckmoment! Sergio Perez überschlägt sich bei Unfall

Perez war auf dem Hungaroring von der Strecke abgekommen. Er krachte in die Leitplanken, prallte zurück und überschlug sich dann.

„Jules war der beste Kartfahrer, den ich jemals gesehen habe“, sagte Felipe Massa am Donnerstag in Gedenken an den verstorbenen Bianchi.
Fahrer gedenken Bianchi
Großer Preis von Ungarn: Schwarze Aufkleber für die Trauer-Autos

Am Freitag drehen sich die Räder wieder. Doch als die Formel-1-Fahrer am Donnerstag am brüllend heißen Hungaroring ankamen, waren ihre Gedanken noch bei ihrem Kameraden, der seine letzte Reise angetreten hat.

Jules Bianchi ist nach seinem schweren Unfall gestorben.
Französischer Pilot starb mit 25
Vor Ungarn-GP: Formel 1 hält Bianchi-Schweigeminute ab

Die Formel 1 wird am Sonntag vor dem Großen Preis von Ungarn mit einer Schweigeminute des verstorbenen Piloten Jules Bianchi gedenken.

Sechs Formel-1-Kollegen tragen den Sarg von Jules Bianchi (†25) in die Kathedrale Sainte Reparate in Nizza.
Formel-1-Familie trauert um Bianchi
Lewis Hamilton: „Gott brauchte einen neuen Engel“

Die Formel 1 steht still und trauert. In Nizza erwiesen seine Kollegen Jules Bianchi die letzte Ehre.

Nico Rosberg ist zur Trauerfeier für seinen verstorbenen Kollegen Jules Bianchi gekommen.
Familie, Fans und Freunde nehmen Abschied
Bewegende Trauerfeier für Jules Bianchi in Nizza

Zu einer leisen Gitarrenversion des Eagles-Hits „Hotel California“ betraten die Familie sowie engste Freunde und Fahrerkollegen die Kathedrale Sainte-Reparate im Herzen von Nizza. Unter den Trauernden auch Nico Rosberg und Lewis Hamilton.

Bianchi starb im Alter von nur 25 Jahren an den Folgen eines schweren Rennunfalls.
In Gedenken an verstorbenen Piloten
Formel 1: Bianchis Startnummer wird nicht mehr vergeben

Die Formel 1 wird Jules Bianchis Startnummer 17 nicht mehr vergeben. Diese Entscheidung teilte der Automobilweltverband FIA am Montag mit.

Jules Bianchi ist nach seinem schweren Unfall gestorben.
Verstorbener Formel-1-Star
Jules Bianchi wird am Dienstag in Nizza beigesetzt

Der 25 Jahre alte Marussia-Pilot Bianchi war in der Nacht zum Samstag rund neun Monate nach dem verheerenden Crash beim Großen Preis von Japan in Suzuka gestorben.

Jules Bianchi ist in der Nacht auf Samstag verstorben.
Drei Horrorcrashs, zwei Tote!
Jules wurde nur 25: Der Fluch der Familie Bianchi

Formel-1-Star Jules Bianchi starb knapp neun Monate nach seinem Horrorunfall in Suzuka. Seine Familie hat eine traurige Unfall-Historie im Motorsport.

Jules Bianchi ist in der Nacht auf Samstag verstorben.
Jules Bianchi († 25)
21 Jahre nach Ayrton Senna: Die Formel 1 trauert wieder um einen ihrer Stars

Die Formel-1-Legende aus Brasilien war der letzte Fahrer, der nach einem Crash an einem Rennwochenende ums Leben kam.

Bianchi verstarb rund 9 Monate nach seinem schweren Unfall in Suzuka.
Formel-1-Star gestorben
Jules Bianchi († 25): Sein großer Traum war das Cockpit bei Ferrari

Jules Bianchi kam aus einer Rennfahrer-Familie. Er wusste um die Gefahren des Sports. Nun ist er viel zu früh verstorben – dabei war er seinem großen Traum ganz nah.

Jules Bianchi wurde nur 25 Jahre alt.
„Schmerz ist unbeschreiblich“
Nach langem Koma: Jules Bianchi (25) ist tot

„Jules hat bis zum Ende gekämpft, wie er es immer getan hat, aber heute hat dieser Kampf geendet“, teilte die Familie des Formel-1-Fahrers mit.

Valtteri Bottas fährt derzeit noch für Williams.
Wechsel zu Ferrari
Valtteri Bottas wird Sebastian Vettels neuer Finne

Valtteri Bottas (25) wird zur neuen Saison neuer Ferrari-Kollege von Sebastian Vettel (28) und löst Kimi Räikkönen (35) ab, dessen Vertrag nicht verlängert wird.

2014 startete die Formel 1 erstmals in Sotschi.
Formel 1
Sotschi braucht Kohle: Renn-Ausfall droht!

Knapp drei Monate vor dem Grand Prix der Formel 1 in Sotschi sucht die frühere russische Olympiastadt dringend nach Geld für das prestigeträchtige Rennen.

Die Motorsportwelt bangt um das Leben des Formel-1-Fahrers Jules Bianchi.
Neun Monate nach Horror-Unfall
Jules Bianchis Vater: „Mittlerweile bin ich weniger optimistisch“

Der Horror-Crash des Formel-1-Fahrers Jules Bianchi (25) beim Rennen von Suzuka ist nun rund neun Monate her. Noch immer liegt der Franzose im Koma. Seine Familie verliert langsam jede Hoffnung.

Niki Lauda stieg in Spielberg noch mal ins Auto.
Gegen Boxen-Fernsteuerung
Lauda: Lasst die Jungs frei fahren

Ein Aspekt der für 2017 angekündigten Regel-Reform hat es dem Österreicher besonders angetan: Die weitere Beschneidung des Boxenfunks. Er fordert deshalb: Lasst die Jungs frei fahren!

Klamottentechnisch auf dem Holzweg: Lewis Hamilton.
Wimbledon-Finale verpasst
Falsch gekleidet: Formel-1-Champ Lewis Hamilton muss draußen bleiben

Wenn er nicht gerade im Renn-Overall steckt, fehlt Lewis Hamilton offenbar das Gespür fürs richtige Dress.

Nur gucken, nicht anfassen! Sebastian Vettel fingert an Lewis Hamiltons Goldpokal rum.
Die Silberpfeile sind schon durch!
Sebastian Vettel hakt die WM ab

Vettel muss einsehen: „Wenn man sich die Abstände anschaut, dann konnten wir nicht mithalten. Wir waren langsamer als in den vorherigen Rennen.“

Beim Start waren zunächst die beiden Williams an den Mercedes vorbeigezogen.
Sieg vor Rosberg
Lewis Hamilton gewinnt in Silverstone – Vettel Dritter

Vor heimischer Rekordkulisse hat Weltmeister Lewis Hamilton im Krieg der Sterne zurückgeschlagen und seinem Mercedes-Dauerrivalen Nico Rosberg eine bittere Niederlage zugefügt.

Motorsport

Formel 1
Aktuelle Videos
Autokredit-Rechner
Einfach Tarife vergleichen und sparen!
Kreditsumme
Laufzeit Berechnen

Motorsport-Galerien
Quiz
Zur mobilen Ansicht wechseln