Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schnee, Eis, Chaos: Was tun, wenn es mal kracht?

Nach einem Crash sollten Autofahrer nach Möglichkeit kühlen Kopf bewahren.
Nach einem Crash sollten Autofahrer nach Möglichkeit kühlen Kopf bewahren.
 Foto: dpa

Glätte, Nebel und Dunkelheit – in dieser Jahreszeit ist das Unfallrisiko am höchsten. Was ist zu tun, wenn es kracht? Wir geben Tipps, worauf Sie nach einem Unfall achten sollten.

Das Unfallrisiko ist zu dieser Jahreszeit besonders hoch. Nebel, Glätte und wechselnde Lichtverhältnisse sorgten in den letzten Wochen für etliche Massenkarambolagen auf den Autobahnen.

Wer jetzt in einen Crash gerät, sollte kühlen Kopf bewahren, in einer Stresssituation nicht die Kontrolle verlieren. Denn Autofahrer verhalten sich nach einem Unfall oft falsch. Das kann lebensbedrohlich sein und zudem ziemlich teuer werden.

Wir zeigen, was nach einem Unfall zu beachten ist.

Auf der nächsten Seite: Auto nicht zu früh beiseite fahren

1 von 8
Nächste Seite »
Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Zu wenig Wasser zu trinken ist laut einer neuen britischen Studie ähnlich gefährlich wie Alkohol am Steuer.
Dehydriert fahren
Nichts trinken ist genauso gefährlich wie Alkohol am Steuer

Heute noch nicht genug Wasser getrunken? Dann sollten Sie sich besser nicht ans Steuer setzen: Dehydriert fährt man laut einer Studie ähnlich schlecht, wie wenn man betrunken ist.

Der Mustang wird aus neuen Teilen zusammengesetzt. Diese kommen von insgesamt 70 Zulieferern.
Klassiker-Remake
In Lack & Chrom: Der 1964er Mustang in „neu“

Lack und Chrom glänzen in der Sonne, die Sitze sind mit tadellosem Leder bezogen. Der Wagen sieht aus wie neu. Und dieser 1964er Mustang ist es auch. Eine Firma aus Florida baut den US-Klassiker von damals und stattet ihn mit der Technik von heute aus.

Nicht alle Wunsch-Kennzeichen sind in Deutschland erlaubt. Kürzel wie HJ oder KZ, die an das Nazi-Regime erinnern, dürfen nirgendwo im Land verwendet werden.
Nazi-Codes
Diese Kfz-Kennzeichen sind verboten

Viele Autofahrer gönnen sich ein Wunsch-Kennzeichen, etwa mit dem Kürzel des Lieblings-Fußballvereins oder dem eigenen Geburtsjahr. Manche Chiffren sind aber aus gutem Grund nicht erlaubt: Sie können von Neonazis als Codes verwendet werden.

Motor

Anzeige

Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz