Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schnee, Eis, Chaos: Was tun, wenn es mal kracht?

Nach einem Crash sollten Autofahrer nach Möglichkeit kühlen Kopf bewahren.
Nach einem Crash sollten Autofahrer nach Möglichkeit kühlen Kopf bewahren.
Foto: dpa

Glätte, Nebel und Dunkelheit – in dieser Jahreszeit ist das Unfallrisiko am höchsten. Was ist zu tun, wenn es kracht? Wir geben Tipps, worauf Sie nach einem Unfall achten sollten.

Das Unfallrisiko ist zu dieser Jahreszeit besonders hoch. Nebel, Glätte und wechselnde Lichtverhältnisse sorgten in den letzten Wochen für etliche Massenkarambolagen auf den Autobahnen.

Wer jetzt in einen Crash gerät, sollte kühlen Kopf bewahren, in einer Stresssituation nicht die Kontrolle verlieren. Denn Autofahrer verhalten sich nach einem Unfall oft falsch. Das kann lebensbedrohlich sein und zudem ziemlich teuer werden.

Wir zeigen, was nach einem Unfall zu beachten ist.

Auf der nächsten Seite: Auto nicht zu früh beiseite fahren

1 von 8
Nächste Seite »
Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Seit 2011 ermittelt Harald Krassnitzer als Chefinspektor Moritz Eisner zusammen mit Bibi Fellner (Adele Neuhauser). Sie hat den vielleicht heißesten Schlitten aller Tatort-Ermittler...
Schweiger, Prahl & Co.
Das sind die Autos der Tatort-Kommissare

Die Sommerpause des ARD-Tatorts ist beendet. Den Anfang machte das Wiener Ermittler-Duo. Das wird auch für alle Auto-Fans spannend: Kommt der Pontiac Firebird von Bibi Fellner wieder zum Einsatz? Sehen Sie hier, die oft sehr ausgefallenen Autos der Tatort-Kommissare.

Ein 6,4-Liter-R6-Turbodiesel mit 280 PS sorgen für einen kraftvollen Antrieb im KiraVan.
Camper KiraVan
Vater baut Mega-Mobil für seine Tochter (4)

280 PS, 16 Meter lang, 23,5 Tonnen schwer – Bran Ferren vom Fahrzeug-Hersteller Applied Minds baute für seine vierjährige Tochter Kira ein echtes Mega-Mobil. Kosten: mehrere Millionen Euro.

Der Porsche 935-78 Moby Dick Martini aus dem Jahre 1978. Malte Dorowski baute den Le-Mans-Flitzer 2011.
Modell-Autos
Lego-Fan baut dutzende Rennwagen nach

Malte Dorowski ist 32 Jahre alt und hat seine Leidenschaft für die bunten Spielzeugsteine nie verloren. Der Lego-Fan baut Rennwagen im Maßstab 1:16 nach. Geklebt wird dabei nichts und er verwendet nur Original-Steine.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz