Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kultauto: POW! BANG! Batmobil für 4,2 Millionen Dollar versteigert

George Barris (87) mit seinem heißgeliebten Batmobil. Das Auto aus der Kult-Serie der 60er wurde am Freitag in Los Angeles versteigert.
George Barris (87) mit seinem heißgeliebten Batmobil. Das Auto aus der Kult-Serie der 60er wurde am Freitag in Los Angeles versteigert.
Foto: dpa
Scottsdale/USA –  

POW! BANG! In den USA ist das Original „Batmobil“ aus der 60er Jahre US-Kultserie versteigert worden. Stolze 4,2 Millionen Dollar (3,1 Mio. Euro) hat ein Autonarr in Los Angeles für die Motor-Ikone hingeblättert. Das teilte das Auktionshaus Barrett-Jackson am Samstag mit.

Die Batman-Serie mit Adam West (Batman) und Burt Ward (Robin) in den Hauptrollen lief im US-Fernsehen von 1966 bis 1968. Mit eingeblendeten Sprech-und Geräuschblasen wie „OUCH!", „BOING!", „CRUSH!", „SPLAT!“ wurde die Show schnell Kult. Doch für Fans war der eigentliche Star der Serie schon immer das Batmobil.

Der 5,79-Meter-Zweisitzer basiert auf dem Lincoln Futura von 1955. Das Konzeptauto wurde von Ford entwickelt. 1965 kaufte George Barris (heute 87) den Schlitten für einen symbolischen Preis von nur einem Dollar.

Für ein Budget von 15.000 Dollar verwandelte Barris den Straßenkreutzer für die TV-Serie in Batmans Kultauto: „Das Auto musste selbst ein Star sein. Und es wurde einer“. Nach dem Aus der Show blieb der Wagen in Barris Privatbesitz. Am Samstag nun übergab er die Bat-Schlüssel an den neuen Besitzer.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Wenn das Auto liegen bleibt, sollten sich die Insassen hinter die Leitplanke begeben.
Urlaubsreise
6 Schritte bei einer Panne auf der Autobahn

Der Motor geht aus, alle Warnlichter blinken, das Auto ist kaputt – und das mitten auf der Autobahn. Jetzt nur keine Panik! Wir zeigen Ihnen sechs Schritte, mit denen Sie die nächste Panne auf der Autobahn sicher überstehen.

Männer stehen laut einer Umfrage wesentlich öfter in der Verkehrssünder-Kartei in Flensburg.
Umfrage
Männliche Autofahrer sündigen öfter als Frauen

Acht Prozent der Männer aber nur 3,7 Prozent der Frauen haben Punkte in Flensburg. Zudem sind im Vergleich die 20- bis 29-Jährigen mit 9,7 Prozent am häufigsten im Fahreignungsregister eingetragen. Das ergab eine Umfrage eines großen Vergleichportals unter ihren Kunden.

Rund vier Millionen Autos kämpfen sich in der mexikanischen Hauptstadt durch den Verkehr.
Na endlich!
Mexiko-Stadt führt jetzt Fahrprüfungen ein

Mexiko-Stadt: Neun Millionen Menschen treffen auf vier Millionen Autos. Und nur die wenigsten Fahrer in der mexikanischen Hauptstadt haben jemals eine Führerscheinprüfung gemacht. Das soll sich jetzt ändern.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Mercedes-Benz C-Klasse, C 300 BlueTEC HYBRID, Exclusive Line.

Die Niederlassung Köln/Leverkusen informiert: Alles über neue Modelle und Services.

Motor-Galerien
Quiz
Mercedes