Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

49 Euro im Jahr: ADAC erhöht Mitglieds-Beitrag um gut zehn Prozent

 Foto: dpa
Bielefeld –  

Mitglieder von Deutschlands beliebtestem Automobilclub müssen demnächst tiefer in die Tasche greifen: Der ADAC erhöht den Beitrag für seine Mitglieder um gut zehn Prozent auf 49 Euro im Jahr.

Die Erhöhung für die klassische Mitgliedschaft wurde am Samstag von der ADAC-Hauptversammlung in Bielefeld abgesegnet und soll am 1. Januar 2014 wirksam werden.

Der ADAC verwies darauf, dass man die Beiträge zehn Jahre lang stabil gehalten habe. Bislang kostet die Mitgliedschaft 44,50 Euro. Gleichzeitig will der ADAC neue Mitgliedschaftsmodelle einführen, teilte der Club mit.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Auch am Gepäckträger lässt sich Gewicht sparen. Dabei muss man nicht mal komplett auf ihn verzichten.
Jedes Gramm zählt
So sparen Sie Gewicht am Fahrrad

Keine Lust mehr darauf, das schwere Bike durchs Treppenhaus zu schleppen? Mit diesen Tipps sparen Sie einfach und sicher Gewicht am Fahrrad und kommen schneller auf Touren.

Mehr als ein halbes Jahrhundert nach der Pleite des Autobauers Borgward wird auf dem Genfer Autosalon das Comeback der Marke verkündet.
Borgwards Isabella
Eine Kult-Karre kehrt zurück

In den 60er Jahren machte die deutsche Automarke Borgward Pleite. Sammler haben sie jedoch nie vergessen. Jetzt will der Enkel des Firmengründers die Kult-Karren wieder zu neuem Leben erwecken.

Panne im Video
Versuchter Auto-Klau endet mit Kopfschmerzen

Dieser Mann versucht gerade, die Scheibe eines Mercedes mit einem Backstein einzuschlagen. Doch das ist gar nicht so einfach.

Motor

Anzeige

Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz