l

Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

49 Euro im Jahr: ADAC erhöht Mitglieds-Beitrag um gut zehn Prozent

Foto: dpa
Bielefeld –  

Mitglieder von Deutschlands beliebtestem Automobilclub müssen demnächst tiefer in die Tasche greifen: Der ADAC erhöht den Beitrag für seine Mitglieder um gut zehn Prozent auf 49 Euro im Jahr.

Die Erhöhung für die klassische Mitgliedschaft wurde am Samstag von der ADAC-Hauptversammlung in Bielefeld abgesegnet und soll am 1. Januar 2014 wirksam werden.

Der ADAC verwies darauf, dass man die Beiträge zehn Jahre lang stabil gehalten habe. Bislang kostet die Mitgliedschaft 44,50 Euro. Gleichzeitig will der ADAC neue Mitgliedschaftsmodelle einführen, teilte der Club mit.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
18.805 Autos wurden im vergangenen Jahr geklaut.
Fette Beute
Diese Automodelle klauen Diebe am häufigsten

Eine neue Statistik zeigt, dass sich Diebe am liebsten an großen Autos zu schaffen machen. BMW und Land-Rover sind am beliebtesten.

Achtung Radarfalle! Ab Donnerstagmorgen 6 Uhr macht die Polizei für 24 Stunden wieder verstärkt Jagd auf Temposünder.
Blitzmarathon
Erwischt! Muss ich Bußgelder immer zahlen?

Am Donnerstag startet wieder ein bundesweiter 24-Stunden-Blitzmarathon. Ab 6 Uhr morgens geht die Polizei verstärkt auf Raser-Jagd. Wer erwischt wird, muss zahlen - mit Ausnahmen: Wir zeigen Ihnen, wie Sie unter Umständen ums Bußgeld herum kommen.

Jeder dritte Verkehrstote in Deutschland ist Opfer von zu hohem Tempo.
Blitzermarathon
Rheinland: Hier blitzt die Polizei am Donnerstag

Raser aufgepasst: In ganz Deutschland wird von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen verstärkt geblitzt.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz