Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Verrückte Autos: Fiat baut Panda-Monster-Truck

Foto: Hersteller

Was hat Fiat da bloß geritten? Für einen Werbespot, der im Januar ins Fernsehen kommt, hat der Hersteller den schnuckeligen Panda in einen martialischen Monster-Truck verwandelt. Wir zeigen das irre Gefährt und andere Auto-Verrücktheiten.

Ab Januar wird das Einzelstück „Fiat Panda Bigfoot“ in einer Fernsehwerbung für den Panda 4x4 zu sehen sein. Der martialische Monster-Truck ist 3,90 Meter hoch, 3,80 Meter lang und 2,50 Meter breit. Zwei Wochen Bauzeit hat sich Fiat genommen, um aus einem einfachen Allrad-Panda ein solches Monster zu bauen.

Ein bisschen Jeep, ein bisschen Panda

Die Karosserie stammt von einem Panda, das Fahrwerk stammt aus der amerikanischen Konzern-Verwandtschaft, genauer gesagt von einem Jeep CJ7. Auch die Landmaschinen-Reifen stammen von Traktoren-Modellen aus dem weitverzweigten Fiat-Konzern.

Wie der Bigfoot-Panda sich im Gelände anstellt, ist ab Januar im Fernsehen zu sehen. Bilder des verrückten Monster-Trucks und anderer irrer Auto-Kreationen sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Ein 6,4-Liter-R6-Turbodiesel mit 280 PS sorgen für einen kraftvollen Antrieb im KiraVan.
Camper KiraVan
Vater baut Mega-Mobil für seine Tochter (4)

280 PS, 16 Meter lang, 23,5 Tonnen schwer – Bran Ferren vom Fahrzeug-Hersteller Applied Minds baute für seine vierjährige Tochter Kira ein echtes Mega-Mobil. Kosten: mehrere Millionen Euro.

Der „Global XRS 7200" des Herstellers Action Mobil
Caravan Salon
So groß wird die Mega-Messe für Reisemobile

Ab Samstag strömen wieder tausende Besucher zur Mega-Messe für Reisemobile und Caravans in Düsseldorf. Der Caravan Salon bietet eine Riesen-Auswahl vom Einsteigermodell bis zum „Action Mobil“.

Seit 2011 ermittelt Harald Krassnitzer als Chefinspektor Moritz Eisner zusammen mit Bibi Fellner (Adele Neuhauser). Sie hat den vielleicht heißesten Schlitten aller Tatort-Ermittler...
Schweiger, Tschirner, Ulmen
Das sind die Autos der Tatort-Kommissare

Am Sonntag endet die Sommerpause des ARD-Tatorts. Den Anfang macht das Wiener Ermittler-Duo. Das wird auch für alle Auto-Fans spannend: Kommt der Pontiac Firebird von Bibi Fellner wieder zum Einsatz? Sehen Sie hier, die oft sehr ausgefallenen Autos der Tatort-Kommissare.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz