Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Verrückte Autos: Fiat baut Panda-Monster-Truck

Foto: Hersteller

Was hat Fiat da bloß geritten? Für einen Werbespot, der im Januar ins Fernsehen kommt, hat der Hersteller den schnuckeligen Panda in einen martialischen Monster-Truck verwandelt. Wir zeigen das irre Gefährt und andere Auto-Verrücktheiten.

Ab Januar wird das Einzelstück „Fiat Panda Bigfoot“ in einer Fernsehwerbung für den Panda 4x4 zu sehen sein. Der martialische Monster-Truck ist 3,90 Meter hoch, 3,80 Meter lang und 2,50 Meter breit. Zwei Wochen Bauzeit hat sich Fiat genommen, um aus einem einfachen Allrad-Panda ein solches Monster zu bauen.

Ein bisschen Jeep, ein bisschen Panda

Die Karosserie stammt von einem Panda, das Fahrwerk stammt aus der amerikanischen Konzern-Verwandtschaft, genauer gesagt von einem Jeep CJ7. Auch die Landmaschinen-Reifen stammen von Traktoren-Modellen aus dem weitverzweigten Fiat-Konzern.

Wie der Bigfoot-Panda sich im Gelände anstellt, ist ab Januar im Fernsehen zu sehen. Bilder des verrückten Monster-Trucks und anderer irrer Auto-Kreationen sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Autofahrer dürfen Alkohol- und Drogentests verweigern.
Verkehrskontrolle
Darf ich den Alkoholtest verweigern?

Die Polizei steht auf der Straße und winkt die Autos heraus – Verkehrskontrolle. Anhalten ist Pflicht für jeden Verkehrsteilnehmer. Aber wie sieht es mit dem Alkoholtest aus? Müssen Autofahrer wirklich pusten? Hier gibt's die überraschende Antwort.

Der Klassiker: Pommes mit Currywurst.
Urlaubsfahrt
Nie mehr Pommes & Currywurst an der Raststätte?

Tanken, Pippi machen und ne Pommes mit Currywurst – so sah bisher der ideale Halt an der Raststätte aus. Doch es hat sich viel getan.

Neuregelung geplant: Auch Taxifahrer sollen sich künftig anschnallen
Neuregelung geplant
Auch Taxifahrer sollen sich anschnallen

Bisher waren sie von der Anschnallpflicht befreit. Jetzt sollen auch Taxifahrer den Gurt anlegen.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz