Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Stauprognose: Rückreisende fahren in den Stau

 Foto: dpa

Starker Rückreiseverkehr und zeitweise Staus sind am Wochenende zu erwarten, da in elf Bundesländern die Osterferien enden. Wir sagen, wo es eng wird.

In Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen enden bis zu diesem Wochenende die Osterferien. Schleswig-Holstein darf noch bis Mitte nächster Woche (9.4.2013) die Ferien genießen. Experten der Automobilclubs erwarten auf allen großen Nord-Süd und Ost-West-Routen regen Rückreiseverkehr.

Vor allem am Samstag herrscht laut ADAC und ACE (Auto-Club Europa) Staugefahr auf folgenden Strecken:   

Großräume Hamburg, Köln und München

A 1 Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln

A2 Dortmund – Hannover – Berlin

A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt

A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck  

A 5 Basel – Karlsruhe  – Darmstadt 

A 6 Nürnberg – Heilbronn – Mannheim  – Kaiserslautern    

A 7 Füssen – Ulm – Würzburg – Hannover      

A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe 

A 9 München – Nürnberg – Berlin 

A 10 Berliner Ring

A 81 Singen – Stuttgart  

A 93 Kufstein – Inntaldreieck

A 95/B 2 Garmisch-Partenkirchen – München     

A 96 Bundesgrenze/ Pfändertunnel – Lindau – München

A 99 Umfahrung München

Staumelder

Wissen, was auf den Straßen los ist: EXPRESS informiert minutenaktuell unter www.express.de/stau.

Staus im Ausland

Der ADAC rechnet auch in den Großräumen Hamburg, München und Köln mit stockendem Verkehr. In Österreich sind Verzögerungen auf allen Autobahnen und der Fernpassroute wahrscheinlich. In der Schweiz kann die Fahrt auf der Gotthard- und San-Bernardino-Strecke länger dauern. Geduld werden Autofahrer voraussichtlich auch auf der Brennerautobahn in Italien brauchen.

Lesen Sie hier mehr über die größten Stau-Schwerpunkte in Deutschland und Europa, die der Navigationsgeräte-Hersteller TomTom ermittelt hat.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Waschstraße oder Portalanlage? Was Sie bei der Autowäsche beachten müssen.
Autowäsche
Sind teure Pflege-Programme wirklich besser?

Darf man sein Auto auf dem eigenen Grundstück waschen? Sind Portalanlagen von Tankstellen genau so gut wie Waschstraßen? Macht eine Vorwäsche überhaupt Sinn und sind teure Waschprogramme wirklich besser? Hier gibt es die Antworten.

Es muss nicht immer ein VW Passat sein. Hier sehen Sie die schnellsten Streifenwagen der Welt.
330 km/h und 700 PS
Die schnellsten Streifenwagen der Welt

Deutschlands Polizisten sitzen meist am Steuer eines VW Passats. Die Autobahnpolizei sieht man gelegentlich mal im BMW. In anderen Ländern gehen die Ordnungshüter auch mal im Lamborghini oder Bugatti auf Verbrecherjagd. Sehen Sie hier die schnellsten Streifenwagen der Welt.

Die Gewerkschaft der Polizei will den Bluttest abschaffen. Künftig reicht dann der Atemtest als Beweis vor Gericht aus.
Alkoholkonsum
Vor Gericht: Wird die Blutprobe bald abgeschafft?

Die Deutsche Polizeigewerkschaft will erreichen, dass Blutproben als Beweis für Trunkenheit am Steuer vor Gericht abgeschafft werden. Künftig soll der Alkoholatemtest bei Verkehrsstraftaten ausreichen.

Motor

Anzeige

Quiz
Aktuelle Videos
Motor-Galerien

Zur mobilen Ansicht wechseln