Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Preisnachlässe: Rabatte auf Neuwagen steigen weiter

Foto: dpa

Immer höhere Rabatte geben die Auto-Hersteller und Händler auf Neuwagen. Im Februar sind die Rabatte weiter gestiegen. Das zeigt eine Untersuchung des Center Automotive Research (CAR) an der Universität Duisburg-Essen.

Im Februar ist der CAR-Rabatt-Index von 126 auf 128 Zähler gestiegen. Grund für das ungebrochen hohe Rabattniveau seien die gestiegene Zahl von Sonderaktionen der Autobauer und die Zunahme der Zulassungen durch Hersteller und Handel. Diese Eigenzulassungen machten im Februar laut CAR zufolge 34 Prozent aller Neuzulassungen aus.

Kauf-Zurückhaltung trotz der Rabatte

Das heißt: Jedes dritte neue Auto wurde innerhalb der Branche auf Händler oder Hersteller selbst zugelassen. Als Ursache für den hohen Anteil an Eigenzulassungen nennt das CAR die die starke Kaufzurückhaltung bei Privatkäufern und Unternehmen.

Die Rabatte sind wegen der Absatzkrise der Autobranche seit Monaten auf sehr hohem Niveau. Auch für die nächste Zeit erwartet Professor Dudenhöffer, Leiter des CAR, eine weitere Zunahme. Ab dem März gebe es ein neues Prämienprogramm bei VW, das vermutlich zu erneut höheren Preisnachlässen führen werde, zitiert das Handelsblatt den Auto-Experten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Autofahrern drohen höhere Versicherungs-Beiträge.
Neue Typklassen
Kfz-Versicherung: Mit vielen Autos wird es teurer

Schlechte Nachrichten für Pkw-Halter. Autofahrer müssen sich zum Jahreswechsel auf höhere Beiträge für die Kfz-Versicherung einstellen.

Heute ein Kultmobil: der Trabant 601, das vielen als das Auto der Deutschen Einheit gilt.
50 Jahre Trabant
Warum der Trabi immer noch Kult ist

Das fahrende Symbol der DDR wird 50. Seit einem halben Jahrhundert fährt der Trabi jetzt schon durch Deutschland und noch immer ist das Einheitsauto Kult. Auch im Westen findet der Trabant 601 viele Fans.

Am 18. und 19. September findet in Deutschland der zweite Blitzmarathon statt.
Jagd auf Raser
Der zweite Blitzmarathon kommt

Vor knapp einem Jahr spürte die Polizei beim ersten bundesweiten Blitzmarathon rund 83.000 Temposünder auf. Die Neuauflage der Aktion ist in Planung. Bürger dürfen Vorschläge machen, wo gemessen wird.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz