Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nutten-Ferrari, Blechliesel...: Die witzigen Spitznamen der Automodelle

Foto: Hersteller

Bulli, Hängebauchschwein, Nutten-Ferrari: Spitznamen für Autos sind out, meinen Experten. Ganz aussterben werden sie aber wohl nie. Wir haben die Kosenamen der Automodelle gesammelt – von Adenauer bis Volks-Porsche.

Besonders viele Kosenamen sind entstanden, als die Modellvielfalt noch nicht so groß war. Zum Beispiel zu Zeiten des VW 1200. „Ob es ein amerikanischer Importeur war, der diesen Wagen als allererster Beetle nannte? Kann schon sein“, mutmaßt Bernhard Kittler, Leiter der Volkswagen Classic GmbH. Letztlich sei ungeklärt, wie die Bezeichnung, die im deutschsprachigen Raum schnell als Käfer übernommen wurde, entstand.

Wer nicht gerade ein eingefleischter Autofan ist, dem wird Citroën 2CV weit weniger sagen, als einfach nur „Ente“.
Wer nicht gerade ein eingefleischter Autofan ist, dem wird Citroën 2CV weit weniger sagen, als einfach nur „Ente“.
Foto: Hersteller

Autos müssen reizen

Ein Auto, dem ein Spitzname verpasst wird, muss die Menschen reizen – entweder optisch, durch die verbauten Materialien oder einfach durch bescheidene Verhältnisse im Innenraum. Bestes Beispiel ist die Isetta von BMW (1955 bis 1962). Der Zweisitzer erhielt wegen der nahezu ballförmigen Karosserie gleich zwei Beinamen: rollendes Ei und Knutschkugel.

Dass Spitznamen wohl nie ganz aussterben und auch manchmal Autos gewidmet werden, die noch gar nicht im Verkauf sind, zeigt der für 2013 geplante Porsche Macan.
Dass Spitznamen wohl nie ganz aussterben und auch manchmal Autos gewidmet werden, die noch gar nicht im Verkauf sind, zeigt der für 2013 geplante Porsche Macan.
Foto: Hersteller

Aber auch heute werden neue Auto-Spitznamen kreiert: Wegen seiner gewölbten Falte im Blech über den Seitenschwellern wird der 1er BMW als Hängebauchschwein bezeichnet. Eher ein Ladenhüter hierzulande war der Fiat Multipla: Er ist so hässlich, dass er gerne als Fiat Ugly verspottet wird.

Spitzname wird offiziell

Es gibt aber auch Namen, die Autos gewidmet werden, die noch gar nicht im Verkauf sind. Der für 2013 geplante Porsche Macan wird schon jetzt als Baby-Cayenne bezeichnet.

In der Bildergalerie zeigen wir die witzigsten Spitznamen der Automodelle.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Laut einer forsa-Umfrage musste jeder Zweite (51 Prozent) wegen eines Defekts am Fahrzeug bereits einmal unfreiwillig eine Pause einlegen.
Liegen geblieben
Die 10 häufigsten Gründe für Autopannen

Der Motor stottert, Warnlämpchen blinken auf, das Auto fährt nicht mehr weiter. Vor allem jetzt im Winter bleiben viele Wagen liegen. Lesen Sie hier die 10 häufigsten Gründe für Autopannen und was dann zu tun ist.

Das Dach lässt sich beim Opel Adam Rocks weit aufklappen, zudem gibt es 1,5 Zentimeter mehr Bodenfreiheit.
Video
Der Opel Adam Rocks im Fahrbericht

Opel bringt den Adam jetzt als Rocks heraus. Das Dach ist jetzt aufklappbar und der Wagen hat 1,5 Zentimeter mehr Bodenfreiheit. Der kleine Flitzer ist vor allem für unsichere Fahrer geeignet, denn es gibt ein Extra für Einparkschäden.

Lohnen sich die teuren Premiumkraftstoffe wirklich? Normale Winterdiesel funktionieren bis minus 20 Grad Celsius und niedriger.
Kälte-Kraftstoff
Braucht mein Diesel-Motor jetzt Wintersprit?

Vor allem Diesel-Motoren springen bei kalten Temperaturen oft nicht an. Die Mineralölhersteller stellen daher ab Oktober die Produktion auf Winterqualität um. Muss der Sommersprit jetzt aus dem Tank? Braucht mein Diesel-Motor jetzt Winterdiesel?

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz