Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Detroit Auto Show: Die stärkste Corvette aller Zeiten

Zum 60. Geburtstag des Sportwagen-Klassikers präsentiert Chevrolet in Detroit die neue Generation der Corvette.
Zum 60. Geburtstag des Sportwagen-Klassikers präsentiert Chevrolet in Detroit die neue Generation der Corvette.
Foto: Hersteller

Mit 450 PS ist die neue C7 die stärkste Corvette aller Zeiten. Die neueste Generation des Sportwagens ist in Detroit enthüllt worden – pünktlich zum 60. Geburtstag der amerikanischen Autolegende.

Der Klassiker unter den US-Sportwagen feiert seine Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS, Publikumstage: 19. bis 27. Januar) in Detroit und kommt im Sommer in den USA in den Handel. In Europa soll das Coupé wenig später starten.

Die Corvette C7 ist ein vollständig neu entwickeltes Modell.
Die Corvette C7 ist ein vollständig neu entwickeltes Modell.
Foto: Hersteller

Beim Generationswechsel wurde die Corvette laut Chevrolet komplett neu gestaltet. Dennoch sei das etwas flachere, breitere und längere Auto von außen und innen auf Anhieb als Corvette zu erkennen, betonte Designchef Ed Welburn. Nahezu alle Teile sind neu, von der Karosserie bis hin zum deutlich höherwertigen Interieur.

Vollständig neues Modell

Vom Vorgängermodell wurde fast nichts übernommen, so Welburn. Auch der 6,2 Liter große Motor ist neu. Er hat wie bisher acht Zylinder. Doch zugunsten eines geringeren Verbrauchs werden bei zurückhaltender Fahrweise vier Zylinder deaktiviert, erklärte Entwickler Tadle Juechter.

Vier Auspuffrohre sorgen bei der Corvette C7 für sportlichen Klang.
Vier Auspuffrohre sorgen bei der Corvette C7 für sportlichen Klang.
Foto: Hersteller

An der Motorleistung ändere das nichts – im Gegenteil: Mit etwa 450 PS, einem maximalen Drehmoment von rund 610 Newtonmetern und einem Sprintwert von weniger als vier Sekunden bis Tempo 100 sei die siebte Generation „die stärkste und sportlichste Corvette aller Zeiten“, so Juechter. Dem trägt Chevrolet mit einer ganz besonderen Ehre Rechnung: Zum ersten Mal seit den 1970er Jahren darf die Corvette wieder den Beinamen „Stingray“ (Stachelrochen) tragen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Am 18. und 19. September findet in Deutschland der zweite Blitzmarathon statt.
Jagd auf Raser
Der zweite Blitzmarathon kommt

Vor knapp einem Jahr spürte die Polizei beim ersten bundesweiten Blitzmarathon rund 83.000 Temposünder auf. Die Neuauflage der Aktion ist in Planung. Bürger dürfen Vorschläge machen, wo gemessen wird.

Das neue BMW M4 Cabrio komplettiert den Generationswechsel beim M3.
Probefahrt
Was kann das BMW M4 Cabrio?

Das neue BMW M4 Cabrio ist ein echtes Geschoss: 431 PS, in 4,4 Sekunden auf 100, 280 km/h Spitze. Eine Probefahrt mit dem neuen Mittelklasse-Modell macht richtig Spaß – nur der Geldbeutel leidet.

Seit 2011 ermittelt Harald Krassnitzer als Chefinspektor Moritz Eisner zusammen mit Bibi Fellner (Adele Neuhauser). Sie hat den vielleicht heißesten Schlitten aller Tatort-Ermittler...
Schweiger, Prahl & Co.
Das sind die Autos der Tatort-Kommissare

Die Sommerpause des ARD-Tatorts ist beendet. Den Anfang machte das Wiener Ermittler-Duo. Das wird auch für alle Auto-Fans spannend: Kommt der Pontiac Firebird von Bibi Fellner wieder zum Einsatz? Sehen Sie hier, die oft sehr ausgefallenen Autos der Tatort-Kommissare.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz