Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Blitzerfoto-Urteil: Wer nicht erkennbar ist, muss nicht zahlen!

Foto: dpa

Dieses Urteil wird so manchen Verkehrssünder freuen: Nur wer auf einem Blitzerfoto deutlich erkennbar ist, muss auch eine Strafe zahlen. So urteilte in einem aktuellen Fall das Oberlandesgericht Bamberg.

Verkehrssünder, die auf Blitzerfotos oder Bildern einer Abstandsüberwachung nicht deutlich zu erkennen sind, müssen nicht zahlen. Der Fahrer muss klar identifizierbar sein - zeigt die Aufnahme keine charakteristischen Merkmale, kann er nicht belangt werden. Das hat das Oberlandesgericht Bamberg entschieden (Az.: 2 Ss OWi 143/12), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt.

160-Euro-Strafe aufgehoben

Das Amtsgericht Landsberg am Lech hatte zuvor eine Autofahrerin wegen zu geringen Sicherheitsabstands zu 160 Euro Strafe verurteilt. Da ihr Gesicht auf dem Beweisfoto durch Sonnenbrille und Lenkrad verdeckt war und man sie nicht eindeutig erkennen konnte, hob das Oberlandesgericht Bamberg die Entscheidung auf.

Blitzer sorgen nicht nur für Ärger, wenn sie Tempo-Sünder aufnehmen. Sie dokumentieren auch, wenn Tiere schneller sind, als die Polizei erlaubt, oder menschliche Spaßvögel in albernen Posen und Verkleidungen vorbeirauschen. Kuriose Fälle zeigt unsere Bildergalerie.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Sündhaft teures Sammlerstück: Der Bugatti Veyron «Ettore Bugatti» ist auf drei Exemplare limitiert, die fast drei Millionen Euro kosten - pro Stück.
Pebble Beach
Das sind die Nobel-Schlitten der Superreichen

Mehr geht nicht. Im kalifornischen Pebble Beach bekommen Auto-Fans den Mund nicht mehr zu. Beim alljährlichen Concours d'Elegance zeigen die Auto-Hersteller ihre edelsten Nobel-Schlitten für Superreiche.

Nach der Reise ist es wichtig, das Auto von überflüssigem Gepäck zu befreien. Denn jedes Kilo treibt die Spritkosten in die Höhe.
Urlaub
Warum Sie Ihr Auto aufräumen sollten

Die Ferien sind vorbei, die Kinder gehen wieder zur Schule und Sie zur Arbeit. Doch im Kofferraum liegen noch einige Überreste aus dem Urlaub. Das kann Sie bares Geld kosten. Hier erfahren Sie, warum Sie Ihr Auto jetzt entrümpeln sollten.

Sehr verwirrend für den Verbraucher: In der deutschen Taxilandschaft gibt es mehr als 800 Tarife.
Umwege, Tarif-Chaos
Die Ergebnisse des großen ADAC-Taxitests

Wie gut sind unsere Taxifahrer? Kennen sie sich aus, wie freundlich sind sie zu den Fahrgästen, verlangen sie einen fairen Preis? Diesen Fragen ist der ADAC jetzt nachgegangen. Lesen Sie hier die Ergebnisse des großen Taxitests.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz