Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Blitzerfoto-Urteil: Wer nicht erkennbar ist, muss nicht zahlen!

Foto: dpa

Dieses Urteil wird so manchen Verkehrssünder freuen: Nur wer auf einem Blitzerfoto deutlich erkennbar ist, muss auch eine Strafe zahlen. So urteilte in einem aktuellen Fall das Oberlandesgericht Bamberg.

Verkehrssünder, die auf Blitzerfotos oder Bildern einer Abstandsüberwachung nicht deutlich zu erkennen sind, müssen nicht zahlen. Der Fahrer muss klar identifizierbar sein - zeigt die Aufnahme keine charakteristischen Merkmale, kann er nicht belangt werden. Das hat das Oberlandesgericht Bamberg entschieden (Az.: 2 Ss OWi 143/12), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt.

160-Euro-Strafe aufgehoben

Das Amtsgericht Landsberg am Lech hatte zuvor eine Autofahrerin wegen zu geringen Sicherheitsabstands zu 160 Euro Strafe verurteilt. Da ihr Gesicht auf dem Beweisfoto durch Sonnenbrille und Lenkrad verdeckt war und man sie nicht eindeutig erkennen konnte, hob das Oberlandesgericht Bamberg die Entscheidung auf.

Blitzer sorgen nicht nur für Ärger, wenn sie Tempo-Sünder aufnehmen. Sie dokumentieren auch, wenn Tiere schneller sind, als die Polizei erlaubt, oder menschliche Spaßvögel in albernen Posen und Verkleidungen vorbeirauschen. Kuriose Fälle zeigt unsere Bildergalerie.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Als Neuwagen ist die Mercedes S-Klasse aktuell nicht unter 80.920 Euro zu haben - für ein Viertel dieses Preises finden sich Gebrauchte aus der Vorgängergeneration (im Bild) mit unter 100.000 Kilometern auf dem Zähler.
Gebrauchtwagen
Luxus-Schlitten für unter 8000 Euro

Viele träumen von einer dicken Oberklasse-Limousine. Doch ein 7er BMW oder eine Mercedes S-Klasse haben einen stolzen Preis – zumindest als Neuwagen. Als Gebrauchtwagen gibt es die Luxus-Schlitten bereits für unter 8000 Euro.

Auch der Dieselpreis ist in den letzten Jahre deutlich gestiegen, dennoch ist der Liter immer günstiger als Benzin.
Benziner oder Diesel?
Mit welchem Auto Sie mehr Geld sparen

Ein Diesel ist die beste Wahl für Vielfahrer, ein Benziner hingegen für alle, die weniger unterwegs sind. Stimmt das? Ab wie viel Kilometern lohnt sich ein Selbstzünder? Hier lesen Sie, mit welchem Auto Sie mehr Geld sparen.

Zu spät: Autofahrer sollten Winterreifen vor dem ersten Schnee und Frost aufziehen.
Oktober bis Ostern
Darum braucht Ihr Auto jetzt Winterreifen

Es wird kühler, der erste Frost des Jahres naht. Sommerreifen sind bei kalten Temperaturen ein Sicherheitsrisiko. Zudem droht bei falscher Bereifung ein Bußgeld und Ärger mit der Versicherung. Darum braucht Ihr Auto jetzt Winterreifen.

Motor
Anzeigen


Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz