Motor
Neuigkeiten rund um Neuwagen, Gebrauchtwagen, Oldtimer und alle Trends rund um das Autofahren

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Armadillo-T“: Dieses Falt-Auto kommt in jede Parklücke

Daejeon –  

Dieser kompakte Wagen schafft es locker in jede Parklücke: Das südkoreanische Mini-Auto „Armadillo-T“ kann seine Größe nahezu halbieren, indem es seinen hinteren Teil ganz einfach hochklappt.

Mit schmalen 1,65 Meter sei es dann besonders für verkehrsintensive Großstädte geeignet, versprechen die Entwickler.

Professor Suh In-Soo: „Wir haben ein sehr kompaktes Auto entwickelt, das sich an der Physiognomie eines Gürteltiers orientiert. Es kann seine Größe auf ein Minimum reduzieren und wirkt dabei trotzdem robust. Das ist unser Design-Konzept.“

Bei dem Elektroauto wurde an technischen Spielereien nicht gespart: Klassische Rückspiegel wurden durch digitale Kameras ersetzt, über ein Computersystem, das per Smartphone gesteuert werden kann, hat der Fahrer die Möglichkeit, das Auto selbständig einparken zu lassen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Motor
Augen zu und durch? Nein, besser nicht! Bei der Fahrt durch die Waschanlage gibt es einiges zu beachten.
Pflegekur, Vorwäsche
Diese Tipps für die Waschanlage sollten man kennen

Bäume und Blumen blühen und die bunte Pracht lässt sich gerne auf dem Auto nieder. Also, ab in die Waschanlage! Dabei ist jedoch einiges zu beachten. Hier gibt es 5 wichtige Waschanlagen-Tipps für Autofahrer.

Experten kritisieren, dass Autofahrer es seit der Punktereform schwerer haben, Punkte abzubauen.
Ein Jahr danach
So hart trifft Autofahrer die Punktereform

Vor rund einem Jahr wurde das Punktesystem für Verkehrssünder umgestellt. Seitdem ist der Führerschein bereits bei acht statt bei 18 Punkten in Flensburg weg. Auch der Punkteabbau ist schwieriger geworden. Lesen Sie hier, wie hart die Reform die Autofahrer trifft.

Ferdinand Piech und seine Ehefrau Ursula traten zurück. Jetzt stehen die Nachfolger fest.
Aufsichtsrats-Wechsel
VW: Zwei Frauen werden Nachfolgerinnen von Ferdinand Piëch

Es war der Hammer in der Autowelt: Aufsichtsrats-Boss Ferdinand Piëch hatte den Machtpoker im Konzern verloren und trat daraufhin am 25. April zurück. Jetzt stehen die Nachfolger fest: Es sind zwei Frauen.

Motor

Anzeige

Aktuelle Videos
Motor-Galerien
Quiz