Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Regionalliga beendet : Fohlen feiern Michels Torjägerkanone

Sven Michel sicherte sich die Torjägerkanone.
Sven Michel sicherte sich die Torjägerkanone.
 Foto: imago sportfotodienst
Köln –  

Borussias Zweitvertretung hat sich eindrucksvoll aus der Regionalliga-Saison verabschiedet. Das Team von Trainer Sven Demandt feierte beim Vize-Meister Fortuna Köln einen eindrucksvollen 3:1-Erfolg und holte damit zum Abschluss den fünften Dreier in Folge.

Vor 925 Fans im Südstadion brachte Muhittin Bastürk (29.) die Gäste aus kurzer Distanz in Führung. Von dem Ausgleich von Ozan Yilmaz ließen sich die kleinen Fohlen nicht beeindrucken. Mit einem Doppelschlag binnen fünf Minuten brachten Sven Michel (34.) und Christoph Zimmermann (39.) die Mönchengladbacher auf die Siegerstraße. Der Torjäger erzielte per Foulelfmeter seinen 19. Saisontreffer, Zimmermann war per Kopf nach einer Ecke erfolgreich.

Dank des Sieges beendet die Borussia die Regionalliga auf dem siebten Platz. Damit konnte man nach der Hinrunde mit nur 18 Zählern und dem Überwintern auf einem Abstiegsplatz nicht rechnen. „Der Erfolg heute war der krönende Abschluss einer sensationellen Rückrunde. Wir haben aber nicht nur gewonnen, sondern Sven Michel zugleich noch zum Torschützenkönig der Regionalliga gemacht“, freute sich Demandt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Borussia hat Djibril Sow vom FC Zürich verpflichtet.
Borussia Mönchengladbach
Vertrag bis 2020 – Djibril Sow ist der sechste Schweizer

Der nächste Schweizer bitte: Borussia hat Djibril Sow (18) vom FC Zürich verpflichtet. Der Mittelfeldspieler (300.000 Euro Marktwert) erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Absage erteilt!
Borussia Mönchengladbach lässt Branimir Hrgota nicht nach Hannover

Mit seinen Treffern in der Europa League und Liga hat „Branne“ in der Vorsaison angedeutet, dass er das Zeug dazu hat. Weshalb Hannover 96 verpflichten möchte. Doch der Deal wird nicht zustande kommen.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl reibt sich die Hände: Seine Borussia nimmt erstmals am Millionenspiel Champions League teil.
Gladbachs Sportchef
Lucien Favre zu Bayern? Max Eberl: „Ich bin da entspannt“

Nach der erfolgreichen Saison 2015/16 sind viele Fragen bei den Fohlen offen. Borussias Sportdirektor Max Eberl (41) beantwortet sie im großen EXPRESS-Interview.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln