Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Offensiv-Torpedo: Perfekt! Hoilett schon in Gladbach

Offensiv-Mann Wayne Hoilett (r.) wechselt nach Mönchengladbach.
Offensiv-Mann Wayne Hoilett (r.) wechselt nach Mönchengladbach.
Foto: Getty Images
Mönchengladbach –  

Borussia hat den nächsten Transfer-Kracher eingetütet!

Obwohl ihn auch andere Top-Klubs unbedingt haben wollten, kommt Offensiv-Torpedo David Wayne Hoilett (21) von den Blackburn Rovers für vier Jahre zu den Europapokal-Fohlen.

Der Kanadier mit jamaikanischen Wurzeln hat bereits einen Vertrag für vier Jahre bis 2016 unterschrieben. EXPRESS erfuhr: Hoilett ist schon vergangene Woche in Gladbach gewesen.

Er hat nicht nur den Medizincheck bei Borussias Mannschaftsärzten Stefan Hertl und Dr. Heribert Ditzel erfolgreich bestanden, sondern auch einige Häuser und Wohnungen am Niederrhein unter die Lupe genommen.

Am Wochenende wurden im Büro von Sportdirektor Max Eberl die letzten Details mit Hoilett und dessen Vater und Berater David Hoilett senior geklärt. Dann war der Deal mit dem 1,74 Meter großen Flügel-Blitz (sein Antritt soll auf den ersten Metern an den von Sprint-Ungeheuer Usain Bolt erinnern) endgültig perfekt. Bei Borussia ist man heilfroh, dass nach einem wochenlangen Verhandlungsmarathon der nächste Hochbegabte (zuvor Xhaka, Mlapa) „Ja!“ zur Raute gesagt hat.

In den nächsten Tagen will Borussia den Deal offiziell bekanntgegeben. Hoiletts Vertrag in England läuft im Sommer aus, Gladbach zahlt also keine Ablöse, nur einen Ausbildungsobolus (800.000 Euro) an Blackburn. Ein echtes Schnäppchen also, das Sportdirektor Max Eberl da geangelt hat. Hoiletts aktueller Marktwert wird mit rund 8 Millionen Euro taxiert. Allzu große Anlaufprobleme dürfte David bei den Fohlen keine haben.

Schließlich kennt er Deutschland schon aus seinen vorherigen Stationen als Leihgabe an Paderborn und St. Pauli sehr gut. Die Familie ist auch in der Nähe, Bruder Jaineil Hoilett (20) spielt für Mainz 05 II in der Regionalliga West.

Die Mainzer wollten auch bereits 2009 den damals 19-jährigen David unbedingt holen, kündigten ihn damals als Mister X und Transferhammer an. In letzter Sekunde platzte der Handel aber. Nun gibt David für Gladbach seine Bundesliga-Premiere…

Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Der frustrierte Havard Nordtveit muss zusehen, wie die Eintracht ihren zweiten Treffer binnen weniger Minuten feiern.
1:3 gegen Frankfurt
Erste Heimpleite für Gladbach – Xhaka sieht Rot

Borussia Mönchengladbach hat im Kampf um einen Champions-League-Platz in der Bundesliga einen herben Rückschlag erlitten.

Ein Kandidat für Jogi? Mönchengladbachs Verteidiger Tony Jantschke.
Gladbach-Manager
Max Eberl: „An Jantschke kommt Löw nicht vorbei“

Borussia trifft am Samstag auf Eintracht Frankfurt. EXPRESS sprach im Vorfeld mit Fohlen-Manager Max Eberl (41), der unlängst vom Fachmagazin Kicker zum Einkäufer des Jahres gekürt wurde.

Max Kruse spielte gegen Gibraltar.
Nach Länderspielwoche
Borussen-Stürmer Max Kruse nimmt Kritik gelassen

„Lasst euch überraschen. Wenn die Gelegenheit gekommen ist, zeige ich vielleicht etwas Neues“, sagt Stürmer Max Kruse (26). Der Nationalspieler hatte via Facebook seine Fans aufgefordert, ihm Torjubel-Vorschläge zu schicken.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook