Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Schwalben-Aktion: Ter Stegen macht Usami lang

Borussia-Torhüter Marc-André ter Stegen spricht mit EXPRESS über die Hoffenheim-Partie.
Borussia-Torhüter Marc-André ter Stegen spricht mit EXPRESS über die Hoffenheim-Partie.
 Foto: Getty
Mönchengladbach –  

Marc-André ter Stegen (20) hatte mit seinen Paraden einen Punkt in Hoffenheim festgehalten.

Der Keeper erklärte am Sonntag: „Ich bin froh, dass ich die zwei Dinger entschärfen konnte. Leider haben wir verpasst, vorne das Tor zu machen.“

Zur miesen Schwalben-Nummer von Gegenspieler Takashi Usami meinte er: „Ich habe ihm einige deutliche Worte gesagt. So etwas gehört einfach nicht in unseren Sport. Ich berühre ihn, wenn überhaupt, nur ganz leicht, und er hakt sich ein und lässt sich fallen. Der Schiedsrichter hat zum Glück super reagiert und das genau gesehen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Kein Borussia-Tasch: Lucien Favre
Trainer-Dementi
Lucien Favre wird nicht Nachfolger von Jürgen Klopp beim BVB

„Ich kann nur sagen: Ich werde die nächste Saison nicht Dortmund trainieren“, sagte Favre am Freitagabend nach dem 0:0 des Fußball-Bundesligisten bei Eintracht Frankfurt.

Gladbach-Coach Lucien Favre war sichtlich unzufrieden.
0:0 gegen Frankfurt
Lucien Favre: „Brauchen Siege für Platz drei“

Gladbachs Liga-Siegesserie ist gestoppt. Nach vier Dreiern in Folge musste sich Borussia bei Eintracht Frankfurt mit einer Torlos-Nummer (0:0) begnügen.

Im Sommer geht Christoph Kramer zurück nach Leverkusen.
Sechs Spiele bleiben ihm
Christoph Kramer will Bayer Leverkusen vor seinem Wechsel noch wehtun

Im Sommer geht Christoph Kramer zurück nach Leverkusen. Sechs Spiele bleiben ihm mit der Borussia. Am Freitag macht seine Abschiedstournee Station in Frankfurt. EXPRESS sprach mit ihm über das Ende bei den Fohlen.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook