Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Hochsicherheitsspiel in Istanbul: Borussia fürchtet drastische Pyro-Strafen

Die Borussia-Fans zündelten in Marseille bereits ordentlich. Bei einem weiteren Vorfall in Istanbul drohen drastische Strafen.
Die Borussia-Fans zündelten in Marseille bereits ordentlich. Bei einem weiteren Vorfall in Istanbul drohen drastische Strafen.
 Foto: dpa
Istanbul –  

Borussia-Verteidiger Alvaro Dominguez hofft vor dem belanglosen EL-Auswärtsspiel bei Fenerbahce Istanbul (Donnerstag ab 19 Uhr im Liveticker auf EXPRESS.DE) auf eine große Party der VfL-Fans – doch wenn es nach dem Verein geht, sollte diese bitte ohne den Einsatz von Pyrotechnik stattfinden!

Nach Angaben von Borussia Mönchengladbach ist die Partie bei Fenerbahce Istanbul von der UEFA als Hochsicherheitsspiel eingestuft worden. Die Borussia warnte ihre mitreisenden 3000 Fans vor dem Abbrennen von Pyrotechnik. Dem Verein drohten bei Verstoß vonseiten der UEFA „drastische Strafen“, hieß es.

Sanktionen drohen der Borussia bereits durch das Abbrennen von Pyrotechnik bei Olympique Marseille Anfang November. Da die Fenerbahçe-Anhänger im laufenden Wettbewerb ebenfalls mehrmals durch den Gebrauch von Pyrotechnik aufgefallen sind, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es auch am Donnerstag im Şükrü-Saracoğlu-Stadion brennen wird.

Ein weiteres Verfahren läuft gegen die Borussia, weil Fans im Hinspiel der Champions-League-Playoffs gegen Dynamo Kiew die Treppen in der Nordkurve des Borussia-Parks zugestellt und Fluchtwege blockiert hatten.

Hierfür war die Borussia zu einer Geldstrafe von 15.000 Euro verurteilt worden. Der Verein legte Berufung ein, über die an diesem Donnerstag verhandelt wird.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Jubelt der Mainzer Yunus Malli in der neuen Saison für Gladbach?
Mittelfeldspieler
Holt Eberl Yunus Malli nach Gladbach zurück?

Nach dem Wechsel von Lars Stindl zu Borussia Mönchengladbach steht der nächste Mittelfeldspieler im Visier der Fohlen: Yunus Malli, der eine Vergangenheit in Gladbach hat. Zudem läuft sein Vertrag in Mainz aus...

Allzweckwaffe Lars Stindl wird ab Sommer für die Borussia jubeln.
Fohlen-Fans begeistert
Lars Stindl: So tickt Gladbachs neue Allzweckwaffe

Manager Max Eberl hat mit Hannovers Lars Stindl einen der begehrtesten Profis nach Gladbach gelockt. Rund 18 Millionen Euro lässt sich Borussia das Gesamt-Paket kosten. EXPRESS verrät, wie Stindl tickt.

Lars Stindl läuft ab der kommenden Saison für die Fohlen auf.
Transfer perfekt
Borussia gewinnt Poker um 96-Profi Stindl

Der Transfer ist perfekt! Lars Stindl spielt ab der kommenden Saison für Borussia Mönchengladbach. Das gab der Mittelfeldspieler von Hannover 96 via Twitter selbst bekannt.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook