Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Fan-Klub-Besuch: Borussia-Stars feierten in Kölner Kneipe

Von
Tony Jantschke war auch dabei.
Tony Jantschke war auch dabei.
 Foto: dpa
Gladbach/Köln –  

Borussia Mönchengladbachs Verteidiger Tony Jantschke (22) staunte nicht schlecht, als er zusammen mit Martin Stranzl (32) den „Südstadt-Borussen Cologne“ einen Besuch in deren Kölner Stammlokal „Südpol“ abstattete. Jantschke begeistert: „Ein Fanklub im verbotenen Land Köln – das ist der Wahnsinn! Beeindruckend, was hier abgeht.“

Auch Stranzl war angetan: „Der Laden hier ist klasse.“ Und bange war ihm vor dem Ausflug ohnehin nicht: „Ich komme eigentlich mit allen Menschen klar. So hatte ich auch keine Angst, nach Köln zu kommen.“ Zudem hatten die „Südstadt-Borussen“ den Empfang ihrer Lieblinge zur 70er-Jahre-Motto-Party erklärt.

Die fast 50 Fanklub-Mitglieder empfingen Jantschke und Stranzl verkleidet mit Günter-Netzer-Gedächtnis-Perücken, Schlaghose und Plateauschuhen. Ganz im Stil aus der Zeitepoche eben, in der die Fohlen ihre größten Erfolge feiern konnten.

Marco G. (39), Vorsitzender der Südstadt-Borussen, sagt: „Wir haben den Fanklub im September 2012 gegründet. Klar, dass die Rivalität zum FC da ist. Aber von unserer Seite gibt es keine Feindschaft. Gesänge, Rivalität, das ist in Ordnung – aber alles, was darüber hinausgeht, nicht. Gewalt kommt überhaupt nicht infrage.“

Natürlich gebe es bei der Fohlen-Außenstelle in der Südstadt auch keinen Kölsch-Zwang. Marco G.: „Bei uns darf jeder trinken, was er will. Dazu gehört auch ein leckeres Altbier.“

Alle Informationen rund um Borussia Mönchenladbach.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Gladbach-Coach Lucien Favre
Borussia-Stars auf die Couch?
Gladbach-Krise: Lucien Favre als Fohlen-Flüsterer gefragt

Der Trainer muss wieder seine Künste als Fohlen-Flüsterer unter Beweis stellen. Auf der „Couch“ in seiner Trainer-Kabine hat Favre schon so manches Fohlen wieder in Form „gestreichelt“.

Letzter mit Gladbach: Borussia-Trainer Lucien Favre
Null Punkte
Gladbach-Krise: Die fünf wichtigsten Fragen

Drei Spiele, dreimal Haue, null Punkte, Rote Laterne. Ausgerechnet in der Champions-League-Saison stürzt Gladbach ab. Die fünf wichtigsten Fragen zum Gladbacher Auftakt Desaster.

Schiedsrichter Felix Zwayer zeigt Granit Xhaka die Gelb-Rote Karte.
Fohlen gegen HSV ohne Denker
Granit Xhaka brummt gleich zwei Sperren ab

Bei den Fohlen ist mächtig Sand im Getriebe – und nun fällt auch noch Granit Xhaka für das Heimspiel gegen den HSV aus. Weil der Heißsporn bei der Bremen-Pleite zum bereits dritten Mal die gelb-rote Karte gesehen hatte.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Zur mobilen Ansicht wechseln