Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Einigung mit Schweizer Verband: Xhaka muss nicht zu Olympia

Granit Xhaka wird nicht an Olympia teilnehmen.
Granit Xhaka wird nicht an Olympia teilnehmen.
Foto: dapd
Mönchengladbach –  

Borussia Mönchengladbach muss Neuzugang Granit Xhaka nun doch nicht für die Schweizer Olympiaauswahl abstellen! Darauf einigten sich die Fohlen mit dem Schweizer Fußballverband.

„Es waren harte, aber faire Verhandlungen“, sagte Sportdirektor Max Eberl: „Wir sind froh, dass Granit hier in Mönchengladbach bleibt. Für Borussia, aber auch für Granit persönlich ist diese Entscheidung erfreulich und wichtig.“

Die Sommerspiele in London enden am 12. August. Mittelfeldspieler Xhaka hätte der Borussia damit in der Vorbereitung lange gefehlt, schon am 21. oder 22. August bestreitet Gladbach das Hinspiel in der Champions-League-Qualifikation. Im Gegenzug wird der Schweizer am 15. August mit der A-Nationalmannschaft das Länderspiel in Kroatien bestreitet.

„Wir glauben, so einen guten Kompromiss gefunden zu haben“, sagte Eberl. Borussias zweiter Neuzugang Alvaro Dominguez ist dagegen nach nur vier Trainingstagen bereits zur Olympia-Vorbereitung nach Madrid gereist. Auch der Japaner Yuki Otsu wird in London im Einsatz sein.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Ibrihama Traoré stürmt ab Sommer für Gladbach.
Viel Vorfreude
Raffael schwärmt: Traoré ist ein Super-Typ

Er ist erst ab dem 1. Juli ein Fohlen. Doch schon jetzt schwärmen im Borussia-Park alle von Flügel-Flitzer Ibrahima Traoré. Besonders Offensiv-Genie Raffael freut sich auf das Zusammenspiel.

Die Düsseldorferin Noelle Mondoloni ist das Playboy-Playmate Mai 2014 und deshalb spärlich bekleidet.
Mai-Playmate
Noelle steht auf Rupp – aber nicht auf Füße

Diese junge Düsseldorferin steht auf französischen Kuchen und Ballett. Noelle Mondoloni ist das Mai-Playmate. Und: Die Halb-Französin ist die „bessere Hälfte“ eines Gladbacher Profis!

Stranzl kann bald wieder für die Borussia auflaufen.
Borussia-Profis wieder fit
Stranzl und Wendt kehren ins Training zurück

Der 33 Jahre alte Innenverteidiger Stranzl fehlte zuletzt wegen eines Teilrisses des Innenbandes im Sprunggelenk. Außenverteidiger Wendt (28) laborierte an einem Innenbandriss im Knie.

Fußball
Anzeigen

>
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook